Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Symposium

Berliner Begegnung

Der Wert molekulargenetischer Diagnostik bei Netzhauterkrankungen
10557 Berlin, Berlin Deutschland
Veranstaltungsnummer: 34716
Gebühren ab: gebührenfrei
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    06.11.2020, 14:00 - 17:30
    Veranstalter
    PRO RETINA Deutschland e.V.
    Kurzbeschreibung
    Die molekulargenetische Forschung hat in den letzten 20 Jahren bahnbrechende Fortschritte gemacht. Neben der ersten im Dezember 2018 zugelassenen Gentherapie für Netzhauterkrankungen zählen hierzu insbesondere auch die neuen DNASequenzier-Techniken, zusammengefasst unter dem Namen „Next Generation Sequencing”, die längst Eingang in die genetische Praxis gefunden haben. Diese Techniken haben die molekulargenetische Diagnostik auf eine völlig neue Basis gestellt.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    kostenlos
    Hinweis
    k.A.

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    kostenlos
    Hinweis
    k.A.

    Sonstige

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    kostenlos
    Hinweis
    k.A.

    alle

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    kostenlos
    Hinweis
    k.A.
  • Programm

    14:00

    Begrüßung
    Franz Badura
    Referent für Gesundheits- und Sozialpolitik der PRO RETINA

    Grußwort
    Prof. Dr. Claudia Schmidtke, MdB
    Beauftragte der Bundesregierung für Patientinnen und Patienten

    14:15
    15:45

    Impulsvorträge

    Korrelation zwischen Genmutation und klinischem Erscheinungsbild von Netzhautdystrophien
    Prof. Dr. Klaus Rüther
    Augenarzt Berlin

    Aktuelle Trends in der Leistungsfähigkeit der molekulargenetischen Diagnostik
    Prof. Dr. Hanno Bolz
    Senckenberg Zentrum für Humangenetik Frankfurt a. M.

    Berücksichtigen die aktuell geltenden Regelungen in unserem Gesundheitssystem und die Anwendung im Versorgungsalltag ausreichend das Potential der molekulargenetischen Diagnostik
    Dr. Dieter Auch
    Kassenärztliche Bundesvereinigung

    15:45
    16:15

    Kaffeepause

    16:15
    17:15

    Diskussionsrunde

    Kann die Erstattungsfähigkeit der molekulargenetischen Diagnostik zugunsten der Betroffenen erweitert werden?
    Dr. Dieter Auch
    Franz Badura
    Prof. Dr. Hanno Bolz
    Prof. Dr. Klaus Rüther
    Prof. Dr. Andrew Ullmann

    Moderation: Ingo Bach

    17:30

    Ende

  • Diese Veranstaltung findet sowohl virtuell als auch im AMANO Grand Central I Hotel als Präsenzveranstaltung statt

    PRO RETINA Deutschland e.V.
    Kaiserstr. 1c
    DE - 53113 Bonn
    Tel.: +49 (0)228 227 217-0
    Fax: +49 (0)228 227 217-29

  • Um Anmeldung bis zum 02.11.2020 per Email an

    partizipation@pro-retina.de

    wird gebeten. Dort soll dann auch mitgeteilt werden, ob Sie online oder in Berlin teilnehmen wollen.