Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Web-Seminar

Fr16 COVID-19 und Auge

Symposium im Rahmen der DOG 2020 Online
online, Deutschland
Veranstaltungsnummer: 34066
Zertifizierung: beantragt
Gebühren ab: gebührenfrei
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    09.10.2020, 18:30 - 19:15
    Veranstalter
    DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
    Kurzbeschreibung
    Dieses Symposium im Rahmen der DOG 2020 Online thematisiert unter anderem die Grundlagen der Serokonversion und serologische Testung bei Covid-19 Infektionen, erste Ergebnisse zu Untersuchungen der menschlichen Hornhaut auf Covid-19 Virus RNA, die Bedeutung der Bindehaut als möglicher Übertragungsweg und vieles mehr. Im Anschluss findet eine Diskussion statt.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    110,00 €
    Hinweis
    Dieses Symposium ist Teil des DOG Kongresses 2020 (9.-11.2020). Ein Ticket für den 9.10.2020 kostet 110€ (International Society of Ocular Trauma (ISOT)-Day enthalten). Die Teilnahme am gesamten Kongress kostet für Nichtmitglieder 250€ und für Mitglieder 120€.

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    110,00 €
    Hinweis
    Dieses Symposium ist Teil des DOG Kongresses 2020 (9.-11.2020). Ein Ticket für den 9.10.2020 kostet 110€ (International Society of Ocular Trauma (ISOT)-Day enthalten). Die Teilnahme am gesamten Kongress kostet für Nichtmitglieder 250€ und für Mitglieder 120€.

    Studenten/-innen

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    kostenlos
    Hinweis
    Für Studenten und Doktoranten ist die Teilnahme am gesamten Kongress kostenlos.
  •  

    18:30 – 18:35
    Fr16-01 - Grundlagen der Serokonversion und serologischen Testung bei Covid-19 Infektionen
    18:35 – 18:40 Fr16-02 - Immunstatus Covid-19 des medizinischen Personals einer Augenklinik
    18:40 – 18:45

    Fr16-03 - Welche Bedeutung hat die Bindehaut als möglicher Übertragungsweg für eine SARS-CoV-2-Infektion?

    Lange C.1, Wolf J.1, Auw-Hädrich C.1, Schlecht A.1, Boneva S.1, Lapp B.T.1, Agostini H.1, Reinhard T.1, Schlunck G.1 1Univ.-Augenklinik, Freiburg, Germany

    18:45 – 18:50 Fr16-04 - Empfänglichkeit okulärer menschlicher Gewebe auf das Covid-19 Virus
    18:50 – 18:55 Fr16-05 - Erste Ergebnisse zu Untersuchungen der menschlichen Hornhaut auf Covid-19 Virus RNA
    18:55 – 19:00
    Fr16-06 - Sicherheit von Kulturmedien untersucht bei an Covid-19 Virusinfektionen verstorbenen Patienten
    19:00 – 19:05
    Fr16-07 - Spezielle ophthalmologische Schutzmaßnahmen
    19:05 – 19:10 Fr16-08 - Zur Rolle der Augenheilkunde in der COVID-19 Pandemie
    19:10 – 19:15 Fr16-09 - Diskussion
  • Dieses Symposium ist virtuell. Saal von Graefe

    INTERPLAN AG
    Congress, Meeting & Event Management AG
    Landsberger Straße 155
    DE - 80687 München
    Tel.: +49 (0)89 548 234 35
    Tel.: +49 (0)89 548 234 0
    Fax: +49 (0)89 548 234 43
    Fax: +49 (0)89 548 234 44

  •  

    Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.