Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Diese Veranstaltung wurde abgesagt

Symposium

OCULUS Lunchsymposium im Rahmen der AAD 2020

Glaukom – Multifaktorielle Erkrankung – Individuelle Diagnostik und Lösungen
40474 Düsseldorf, Deutschland
Veranstaltungsnummer: 32908
Gebühren ab: 0,00 €
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    27.03.2020, 12:15 - 13:45
    Veranstalter
    OCULUS Optikgeräte GmbH
    Kurzbeschreibung
    Bei dem OCULUS Lunchsymposium steht die komplexe Augenerkrankung „Glaukom“ im Mittelpunkt. Prof. C. Erb (Berlin) als Moderator erläutert die Grundlagen zum Glaukom und bietet einen Überblick über den Workflow mit OCT und Perimetrie. Vom ersten Screening über die Diagnostik hin zur Differentialdiagnose und Behandlung mit dem SLT-Laser – das Thema Glaukom wird von allen Seiten beleuchtet. Auch Aspekte des Praxismanagements und der Abrechnung kommen nicht zu kurz.
    Gebühren

    alle

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    kostenlos
    Hinweis
    k.A.
  • Glaukom-Diagnostik mit OCULUS

    Frau Dr. K. Pillunat (Dresden) berichtet über die Screening-Software im Corvis® ST, die den Biomechanischen Glaukom Faktor (BGF) angibt und so auch dem Normaldruckglaukom auf die Spur kommt – eine spannende Weltneuheit. Das erste Screening mit dem Corvis® ST geht nicht nur auf den erhöhten Augeninnendruck ein, sondern bewertet auch das Risiko eines Normaldruckglaukoms mit dem BGF. Gerade diesen Patienten mit normalen Augeninnendruckwerten kann gezielt eine weiterführende Diagnostik angeboten werden. Hier stehen ein Fundusbild mit einer hochauflösenden Fundusbetrachtung oder auch ein Netzhaut-OCT für eine intuitive Analyse und Follow-up von Glaukom-Befunden zur Verfügung. Funktionale Beeinträchtigungen und deren Verlauf lassen sich über die Perimetrie diagnostizieren. Dr. C. Krüger (Bünde) berichtet über diese weiterführende Glaukom-Diagnostik.

    Glaukom-Management mit OCULUS

    Erfahren Sie von Dr. L. Choritz (Magdeburg) mehr über das Glaukom-Management: Heute erlaubt die automatische Gonioskopie eine einfache Betrachtung und Dokumentation des Kammerwinkels, die beste Voraussetzung, um mögliche Behandlungen zu definieren, wie z.B. MIGS oder SLT. Die Selektive Lasertrabekuloplastik erlaubt ein hornhautschonendes Lasern, eine Assistenzfunktion erhöht die Zielgenauigkeit. Erfahrungsberichte von Dr. F. Kretz (Rheine) runden diesen Beitrag ab.

    Wie die vorgenannten Prozesse des Glaukom-Screenings, der Diagnostik und der Behandlung in Ihr Praxismanagement eingebunden werden können, erörtert Ihnen abschließend Frau Dr. E. Kupitz (Bünde). Anhand von Abrechnungsbeispielen für das Corvis® ST, den OCT-Scan und die Perimetrie wird auch ihre wirtschaftliche Bedeutung aufgezeigt.

  • Congress Center Düsseldorf Eingang Stadthalle Raum 28

    OCULUS Optikgeräte GmbH
    Münchholzhäuser Str. 29
    DE - 35582 Wetzlar
    Tel.: +49 (0)641 2005-0
    Fax: +49 (0)641 2005-255
    E-Mail: info@oculus.de

  • Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.