Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Diese Veranstaltung wurde abgesagt

Fortbildung

Freiburger Augentage 2020

für Ärzte, MFA, OTA, Gesundheits- und Krankenpfleger/innen sowie Auszubildende der Akademie für medizinische Berufe
79106 Freiburg im Breisgau, Baden-Württemberg Deutschland
Veranstaltungsnummer: 32506
Zertifizierung: beantragt
Gebühren ab: gebührenfrei
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    23.10.2020, 00:00 - 24.10.2020, 00:00
    Veranstalter
    Universitätsklinikum Freiburg
    Kurzbeschreibung
    Das Universitätsklinikum Freiburg lädt vom 23.10. - 24.10.2020 zu den Freiburger Augentagen ein. In Vorträgen zu verschiedenen Themen bieten Spezialisten der Klinik für Augenheilkunde am Universitätsklinikum Freiburg einen profunden Überblick über die gesamte Augenheilkunde. Für Medizinische Fachangestellte, OTA, Gesundheits- und Krankenpfleger sowie Auszubildende für medizinische Berufe wird erneut ein Überblick der verschiedenen Augenerkrankungen und deren Behandlung angeboten.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    75,00 €
    Hinweis
    Externe Ärztinnen und Ärzte: € 100 (inkl. Verpflegung)

    Mitglieder im Augennetz Südbaden: € 75 (inkl. Verpflegung)

    medizinisches Fachpersonal

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    15,00 €
    Hinweis
    Medizinische Fachangestellte, OTA, Gesundheits- und Krankenpfleger,
    Auszubildende der Akademie für medizinische Berufe:

    € 15 (inkl. Verpflegung)

    alle

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    kostenlos
    Hinweis
    k.A.
  • Das ausführliche wissenschaftliche Programm liegt der Redaktion noch nicht vor. Wir recherchieren weiter.

  • Hörsaal des Universitätsklinikums Freiburg

    Universitätsklinikum Freiburg
    Stabsstelle Unternehmenskommunikation
    Elke Bührer
    Breisacher Str. 153
    79110 Freiburg
    Tel: 0761-270 19210


  •  

    Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.