Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Symposium

6. Marburger Ophthalmologischer Disput - MOD

Symposium für Augenärzte und Fortbildungmodul für Ärzte in Weiterbildung und Fachärzte
35043 Marburg, Hessen Deutschland
Veranstaltungsnummer: 32430
Zertifizierung: beantragt
Gebühren ab: 15,00 €
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    28.02.2020, 15:00 - 29.02.2020, 17:00
    Veranstalter
    Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH
    Kurzbeschreibung
    Auch der 6. Marburger Ophthalmologischer Disput 2020 hat sich zum Ziel gesetzt, praxisbezogene Themen aus dem gesamten Gebiet der Augenheilkunde kontrovers zu diskutieren. Dies geschieht durch die Präsentation von Themen durch Experten aus universitären und nicht-universitären Institutionen und die Darstellung von Fallbeispielen zum mitdiskutieren. Zusätzlich wird ein Fortbildungsmodul zum Thema Cataract für Ärzte in Weiterbildung und Fachärzte angeboten.
    Hinweis
    Für die Teilnehmer wird eine Fortbildungszertifi zierung nach den Richtlinien der Bundesärztekammer beantragt! Die verbindliche Zuteilung durch die zuständige Ärztekammer erfolgt nach der Erstellung des wissenschaftlichen Programms. Beide Veranstaltungstage werden getrennt voneinander zertifiziert.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    65,00 €

    Earlybird bis 31.01.2020
    55,00 €
    Hinweis
    In den Tagungsgebühren sind enthalten: Kaffeepausen, Mittagessen (muss jedoch auf beiliegender Anmeldekarte oder online gebucht werden). Bei einer Nachmeldung vor Ort ist das Mittagessen nicht gewährleistet.

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    40,00 €

    Earlybird bis 31.01.2020
    30,00 €
    Hinweis
    In den Tagungsgebühren sind enthalten: Kaffeepausen, Mittagessen (muss jedoch auf beiliegender Anmeldekarte oder online gebucht werden). Bei einer Nachmeldung vor Ort ist das Mittagessen nicht gewährleistet.

    Studenten/-innen

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    25,00 €

    Earlybird bis 31.01.2020
    15,00 €
    Hinweis
    * Der Nachweis für die Berechtigung zur Inanspruchnahme ermäßigter Teilnehmergebühren muss v o r a b durch eine der Anmeldung beiliegende Bescheinigung erbracht werden, da ansonsten der normale Gebührensatz erhoben wird. In den Tagungsgebühren sind enthalten: Kaffeepausen, Mittagessen (muss jedoch auf beiliegender Anmeldekarte oder online gebucht werden). Bei einer Nachmeldung vor Ort ist das Mittagessen nicht gewährleistet.

    Sonstige

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    25,00 €

    Earlybird bis 31.01.2020
    15,00 €
    Hinweis
    * Der Nachweis für die Berechtigung zur Inanspruchnahme ermäßigter Teilnehmergebühren muss v o r a b durch eine der Anmeldung beiliegende Bescheinigung erbracht werden, da ansonsten der normale Gebührensatz erhoben wird. In den Tagungsgebühren sind enthalten: Kaffeepausen, Mittagessen (muss jedoch auf beiliegender Anmeldekarte oder online gebucht werden). Bei einer Nachmeldung vor Ort ist das Mittagessen nicht gewährleistet.
  • Wissenschaftliches Programm mit voraussichtlicher Teilnahme von (Stand November 2019):

    Volker Besgen (Marburg)
    Prof. Dr. med. Dr. phil. Farhad Hafezi (Zürich/CH)
    Dr. med. Peter Heinz (Schüsselfeld)
    Prof. Dr. med. Esther Hoffmann (Mainz)
    Prof. Dr. med. Wolf Lagrèze (Freiburg i.Br.)
    Prof. Dr. med. Albrecht Lommatzsch (Münster)
    Dr. med. Christoph Paul (Marburg)
    Prof. MUDr. Matus Rehak (Leipzig)
    Dr. med. Frank Michael Schröder (Marburg)
    Prof. Dr. med. Stefan Schulze (Marburg)
    Prof. Dr. med. Walter Sekundo (Marburg)
    Dr. med. Nadja-Victoria Weber (Marburg)

     

    Fortbildungsmodul für Ärzte in Weiterbildung und Fachärzte

    Das Fortbildungsmodul für Ärzte in Weiterbildung und Fachärzte kann unabhängig vom Marburger Ophthalmologischen Disput gebucht werden. Es ist kostenfrei, aber anmeldepflichtig.

    Freitag, 28.02.2020, 15:00 - 18:00 Uhr / CATARACT

    - Genese
    - konservative Therapieansätze
    - chirurgische Therapie
    - Linsenauswahl
    - spezielle Fälle und Komplikationsmanagement
     
     
     

    5. Marburger Ophthalmologischer Disput

    Samstag, 29.02.2020, 9:00 - 17:00 Uhr

    Folgende Themen werden kontrovers diskutiert und
    interaktiv abgestimmt (TED):

    1. Disput: Glaukomdiagnostik
    Brauchen wir noch die Gesichtsfeldbestimmung in der Glaukomdiagnostik?

    2. Disput: Myopie
    Atropin-Augentropfen in der Myopieprävention:
    Eine echte Therapieoption oder ein abgestaubter alter Hut mit Nebenwirkungen?

    3. Disput: Netzhautdiagnostik
    Wird die Fluoreszenzangiographie durch OCT-Angiographie ersetzt?

    4. Disput: Netzhautchirurgie
    Ein ewiger Streit: Vitrektomie mit oder ohne simultaner Cataract-Chirurgie

    5. Disput: Berufspolitik
    Was bringt die Zukunftt
    Soll der Optiker oder der Augenarzt der primäre Ansprechpartner für Sehprobleme sein?

    Keynote lecture: Herr Professor Dr. Dr. Farhad Hafezi, Zürich/CH
    Neue Wege zur Behandlung infektiöser Keratitiden durch Kollagenquervernetzung

  • Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH, 3. Bauabschnitt, Hörsaal IV, Ebene 0

    Organisation:

    Congress-Organisation Gerling GmbH
    Werftstraße 23
    40549 Düsseldorf
    Tel.: +49 (0)211 592 244
    Fax: +49 (0)211 593 560

     

    Wissenschaftliche Leitung:

    Univ.-Prof. Dr. med. Walter Sekundo

    Universitätsklinikum Gießen und Marburg GmbH
    Baldingerstraße
    35043 Marburg
    Tel.: 0 64 21 / 58-6 64 75
    Fax: 0 64 21 / 58-6 56 78

  •  

     

    Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.