Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Lehrkurs

Biometrie und IOL-Berechnung

DGII 2020 | Kurs 10
55116 Mainz, Sachsen Deutschland
Veranstaltungsnummer: 32362
Zertifizierung: beantragt
Gebühren ab: 60,00 EUR
verfügbare Plätze: 40
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    14.02.2020, 11:00 - 13:00
    Veranstalter
    DGII - Deutschsprachige Gesellschaft für Intraokularlinsen-Imlplantation, Interventionelle und Refraktive Chirurgie
    Kurzbeschreibung
    Dieser Kurs findet im Rahmen der DGII 2020 in Mainz statt. Der Kurs umfasst einen Grundriss der biometrischen und optischen Grundlagen der Kunstlinsen-Berechnung und geht dann auf Speziallinsen und biometrische Problemfälle ein. Dabei wird neben der klassischen Ultraschall-Biometrie insbesondere auch die Laserinterferenz-Biometrie mit ihren Möglichkeiten und Grenzen behandelt. Weiter wird ausführlich auf Maßnahmen zur Optimierung des refraktiven Ergebnisses eingegangen.
    Hinweis
    Sämtliche DGII-Jahrestagungen, Kurse und Zertifizierungen Wet-Labs werden zum Fortbildungsdiplom zertifiziert. Sie erhalten pro Tag Ihre Fortbildungspunkte.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    40

    Gebühren ab
    70,00 EUR

    Earlybird bis 10.01.2020
    60,00 EUR
    Hinweis
    Anmeldung bis 10.01.2020:
    DGII-Mitglieder: 25,00 €
    Nichtmitglieder: 60,00 €

    Anmeldung ab 11.01.2020:
    DGII-Mitglieder: 35,00 €
    Nichtmitglieder: 70,00 €
  • Themenschwerpunkte:

    • Längenmessungen am Auge mit Hilfe von Ultraschall- und optischen Verfahren
    • Ermittlung der Brechkraft der IOL mit aktuellen Formeln und Verfahren
    • Berechnung von Sonderlinsen (MIOL, PIOL, TIOL, ...)
    • IOL-Berechnung bei Problemaugen
    • Optimierung des refraktiven Ergebnisses

    Inhalt:
    Die zunehmende Bedeutung der refraktiven Chirurgie in den letzten Jahren hat die Anforderungen an eine exakte Berechnung der Kunstlinsenbrechkraft weiter ansteigen lassen. Multifokallinsen (MIOL), phake (PIOL), torische (TIOL), potentiell akkommodative (AIOL) und asphärische Linsen, clear lens extractions
    und IOL-Implantationen nach hornhautrefraktiven Eingriffen stellen neue Herausforderungen für die klinische Messtechnik wie auch für die Berechnungsalgorithmen dar.
    Der Kurs umfasst einen Grundriss der biometrischen und optischen Grundlagen der Kunstlinsenberechnung und geht dann auf Speziallinsen und biometrische
    Problemfälle ein. Dabei wird neben der klassischen Ultraschall-Biometrie insbesondere auch die Laserinterferenz-Biometrie mit ihren Möglichkeiten und Grenzen behandelt. Weiter wird ausführlich auf Maßnahmen zur Optimierung des refraktiven Ergebnisses
    eingegangen.
     

    Leitung:

    Prof. Dr. Achim Langenbucher (Homburg/Saar)
    Prof. Dr. Oliver Stachs (Rostock)

     

    Die Teilnahme ist nur bei Vorausbezahlung möglich.

  • Hotel Hilton Mainz

    Congress-Organisation Gerling GmbH
    Werftstraße 23
    40549 Düsseldorf
    Tel.: +49 (0)211 592 244
    Fax: +49 (0)211 593 560

    DGII-Info-Hotline: +49 (0)211 5370 292

  •  

    Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.