Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Symposium

So04 Frühgeborenenretinopathie: Status quo und aktuelle Entwicklungen

Symposium im Rahmen der DOG 2019
12057 Berlin, Berlin Deutschland
Veranstaltungsnummer: 31520
Zertifizierung: beantragt
Gebühren ab: gebührenfrei
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    29.09.2019, 09:00 - 10:15
    Veranstalter
    DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
    Kurzbeschreibung
    Die DOG 2019 beleuchtet diagnostische und therapeutische Aspekte im gesamten Bereich der Augenheilkunde. Kooperationen mit internationalen Gesellschaften erweitern den Horizont auf weltweite Ebene. Dieses Symposium thematisiert die Frühgeborenenretinopathie und findet im Rahmen der DOG 2019 statt.
    Gebühren

    Fachärzte

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    kostenlos
    Hinweis
    Voraussetzung für die Belegung dieses Kurses ist ein Ticket für die gesamte DOG 2019 bzw. eine Tageskarte.
    Für Information bezüglich der Kosten rufen sie bitte die im Programm verlinkte Hauptveranstaltung der DOG 2019 auf.

    Ärzte/-innen in Weiterbildung

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    kostenlos
    Hinweis
    Voraussetzung für die Belegung dieses Kurses ist ein Ticket für die gesamte DOG 2019 bzw. eine Tageskarte.
    Für Information bezüglich der Kosten rufen sie bitte die im Programm verlinkte Hauptveranstaltung der DOG 2019 auf.

    Orthoptisten/-innen

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    kostenlos
    Hinweis
    Voraussetzung für die Belegung dieses Kurses ist ein Ticket für die gesamte DOG 2019 bzw. eine Tageskarte.
    Für Information bezüglich der Kosten rufen sie bitte die im Programm verlinkte Hauptveranstaltung der DOG 2019 auf.

    Sonstige

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    kostenlos
    Hinweis
    Voraussetzung für die Belegung dieses Kurses ist ein Ticket für die gesamte DOG 2019 bzw. eine Tageskarte.
    Für Information bezüglich der Kosten rufen sie bitte die im Programm verlinkte Hauptveranstaltung der DOG 2019 auf.
  •  

    DOG 2019 (dieser Link führt sie zu den allgemeine Informationen wie Kosten, CME, Sponsoren etc. für den gesamten Kongress)

     

     

    Wissenschaftliches Programm:


    Organisator / Vorsitzender: Andreas Stahl, Greifswald
    Vorsitzende/r: Tim U. Krohne, Bonn

     


    Die Behandlung der Fühgeborenenretinopathie hat sich in den letzten Jahren mit großer Dynamik weiterentwickelt. Die zunehmend bessere Studienlage zur anti-VEGF Therapie hat zu maßgeblichen Veränderungen von Behandlungsmustern im klinischen Alltag und zu Anpassungen von Behandlungsempfehlungen geführt. Dieses Symposium greift diese aktuellen Entwicklungen auf, fasst zusammen, wie diese sich auf aktuelle Stellungnahmen und Empfehlungen ausgewirkt haben und gibt darüber hinaus Ausblicke auf weitere Studien, die im Bereich der Frühgeborenenretinopathie gerade anlaufen. Darüber hinaus wird ein besonderer Schwerpunkt auf die Perspektive der Eltern betroffener Patienten sowie auf die Vernetzung mit den Kollegen aus der Neonatologie gelegt. Es wird durch die Beschränkung auf vier Referenten bewusst Raum für Fragen und Diskussion gegeben.

     

    So04-01 Aktuelle Studiendaten zur anti-VEGF Therapie bei ROP
    Referent/in: Andreas Stahl, Greifswald
    09:00 – 09:15  
    So04-02 Ophthalmologische und pädiatrische Stellungnahmen zur ROP: Was ist neu?
    Referent/in: Tim U. Krohne, Bonn
    09:15 – 09:30  
    So04-03 Frühgeborenenretinopathie aus Sicht betroffener Eltern
    Referent/in: Johanna Walz, München
    09:30 – 09:45  
    So04-04 Neue Studie zur Prävention der ROP mit Propanolol – eine neonatologische Perspektive
    Referent/in: Matthias Fröhlich, Berlin
    09:45 – 10:00  
  • Estrel Convention Center Raum: Saal 3

    Tagungsleitung

    DOG
    Platenstr. 1, 80336 München
    Tel.: +49 89 5505 7680
    Fax: +49 89 5505 76811
    geschaeftsstelle@dog.org

    Kongressorganisation und Veranstalter von Industrieausstellung und kostenpflichtigem Rahmenprogramm
    INTERPLAN
    Congress, Meeting & Event Management AG
    Kaiser-Wilhelm-Straße 93, 20355 Hamburg
    Tel.: +49 40 32509259
    Fax: +49 40 32509244
    dog@interplan.de

  •  

    Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.