Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Symposium

Strabologisches Symposium

Veranstaltung des BOD im Rahmen der DOG 2019
12057 Berlin, Berlin Deutschland
Veranstaltungsnummer: 31943
Gebühren ab: 40,00 EUR
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch

 Zum Kalender hinzufügen
  • Datum
    28.09.2019, 09:30 - 15:30
    Veranstalter
    Berufsverband Orthoptik Deutschland e.V. - BOD
    Kurzbeschreibung
    Dieses Symposium des BOD findet im Rahmen der DOG 2019 statt und theamtisiert die Strabologie.
    Gebühren

    alle

    Teilnehmer max.
    unbegrenzt

    Gebühren ab
    40,00 EUR
    Hinweis
    k.A.
  • 09:30-10:10 Refraktive Chirurgie und Binokularsehen Dr. Viktoria Bau, Dresden
    10:10-10:50 Erfahrungen mit der Prismentherapie PD Dr. Ebba Schwarz, Berlin
    10:50-11:30 Die visuelle Frühförderung - warum Kooperation Sinn macht. Melanie Werner, Berlin
    11:30-12:10 Was wissen wir über die frühkindliche Esotropie? Abed Atili, Augen-Praxis-Klinik, Esslingen
    12:10-13:10 Mittagspause  
    13:10-13:50 Chirurgische Aspekte der Endokrinen Orbitopathie Prof. Dr. Michael Schittkowski, Göttingen
    13:50-14:30 Musculus rectus medialis Y-Spaltung zur Therapie des Konvergenzexzesses - aktuelle Würzburger Daten Prof. Dr. Martin Nentwich, Augenklinik der Universität Würzburg
    14:30-15:10 Exzentrisches Sehtraining bei Zentralskotom Petra Oertel-Verweylen, Sehzentrum, Berlin
    15:15-15:30 BOD Info-Stunde für BOD-Mitglieder  

  • BOD-Berufsverband Orthoptik Deutschland e.V.
    Geschäftsführung: M. van Waveren
    Gminderstr. 22
    DE- 72762 Reutlingen
    Tel.: +49 7121 972 5655
    Fax: +49 7121 972 5657

  •  

    Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.