OCULUS Optikgeräte GmbH
Münchholzhäuser Str. 29
35582 Wetzlar

TEL +49 (0)641 2005-0
FAX +49 (0)641 2005-255

info@oculus.de
www.oculus.de


OCULUS Optikgeräte GmbH

Den Fortschritt im Auge

 

OCULUS Optikgeräte GmbH ist weltweiter Partner für Ophthalmologen, Optometristen, Augenoptiker und Arbeitsmediziner. Für diesen klar umgrenzten Anwenderkreis entwickelt OCULUS erstklassige Instrumente für die Diagnostik und Behandlung. Die hohen Ansprüche dieser Kunden sind dabei der Maßstab in Entwicklung, Vertrieb und Schulung.

 

Die OCULUS Akademie baut mit umfangreichen Weiterbildungs-Seminaren immer wieder Brücken, um den technischen Fortschritt zu begleiten. Denn zur stetigen Weiterentwicklung der Produkte und des Wissens gibt es keine Alternative. Darum finden regelmäßig nationale und internationale Symposien und Schulungen statt. OCULUS bietet darüber hinaus die Möglichkeit, in eigenen Schulungsräumen Theorie und Praxis an modernen Geräten umzusetzen.

 

 Seminarraum von OCULUS Optikgeräte GmbH

 

Diese „Made in Germany Produkte“ sind bei OCULUS als besondere Highlights anzusehen:

 

  • OCULUS Pentacam® 

    Der Goldstandard in der in der Vorderabschnitts-Tomographie

  • OCULUS Keratograph 5M

    Topograph zur Vermessung der Hornhautvorderfläche mit nützlichen Tools für die Kontaktlinsen-Anpassung

  • OCULUS SDI® 4/BIOM® 5

    Innovatives Weitwinkel-Beobachtungssystem für die Glaskörperchirurgie

  • OCULUS Corvis® ST

    Tonometer zur Beurteilung der biomechanischen Eigenschaften der Cornea

  • Die OCULUS Perimeterlinie mit Twinfield® 2, Centerfield® 2 und Easyfield ®

    Prüfung von 30° Exzentrizität bis zur Untersuchung des gesamten Gesichtsfelds

 

Bild: Gerätecollage von OCULUS Optikgeräte

 

Auch zur Prüfung des Sehvermögens bietet OCULUS eine breite Produktpalette an:

Vom Sehtestgerät Binoptometer 4P als auch Vissard 3D über Brillenbestimmungskästen und einzelnen Refraktionsgläsern aus der hauseigenen Optikfertigung bis hin zu verschiedenen Universal-Messbrillen.

 

In über 80 Ländern der Welt vertreten autorisierte und geschulte Händler die Produkte. Heute werden OCULUS Produkte in den USA, Kanada, Hongkong, Tschechien, der Slowakei, Polen, Spanien, der Türkei und Brasilien über eigene Niederlassungen vertrieben. Neben dem Hauptsitz in Wetzlar werden die Optikgeräte in den USA, Hongkong, Tschechien, der Slowakei, Polen und Spanien über eigene Niederlassungen vertrieben. Seit rund 30 Jahren ist OCULUS außerdem Exklusiv-Vertriebspartner der Firma NIDEK, die mit ihren Geräten die große Produktpalette von OCULUS ergänzen.

 

Die hohen Ansprüche der Medizintechnik verlangen ein außerordentliches Qualitätsmanagement zur Einhaltung der Sicherheitsnormen. Rund 270 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter garantieren höchste Genauigkeit und die Prüfung von Qualitätsstandards. OCULUS bürgt für Qualität und ist gemäß DIN EN ISO 13485 zertifiziert.

 

Geschäftsführer Rainer Kirchhübel weiß bei dem Familienunternehmen OCULUS Erfahrung und Fortschritt effektiv zu verbinden: „Wir stehen zu unserer Tradition – unsere Chance liegt in der Innovation.“

 

 

OCULUS Optikgeräte GmbH HeadquaterOCULUS Optikgeräte GmbH

Münchholzhäuser Str. 29

35582 Wetzlar

 

Tel. +49 (0)641-2005-0

Fax +49 (0)641-2005-255

sales@oculus.de

www.oculus.de

 

Ansprechpartner:

Herr Rainer Kirchhübel, Geschäftsführer

Herr Christian Kirchhübel, Geschäftsführer

Herr Jörg Sapauschke, Vertriebsleiter Deutschland

Frau Amelie Schultze, Leiterin der OCULUS Akademie

 


Company News

OCULUS Booth-Talks + Praxisseminare zur DOC06. May 2019

OCULUS lädt Sie am Freitag, den 24.05.2019 jeweils um 11:00 und um 14:00 Uhr zu einem Vortrag zum Myopie-Management ein. Direkt am OCULUS Stand II1 erfahren Sie von Philipp Hessler (EAH Jena) Neues zum Thema „Myopie – Was bringt die Zukunft?“ > click zum Event 

Als Augenärzte werden Sie täglich mit dem Thema Myopie und Myopie-Progression konfrontiert. Mit Hilfe des neuen OCULUS Myopia Master haben Sie nun die Möglichkeit entscheidende Faktoren, die im Zusammenhang mit einer Myopie-Progression entstehen, zu messen und zu dokumentieren. 

Besuchen Sie auch unsere Praxis-Seminare:

Biometrie + Highend Tomographie = Pentacam® AXL lautet der Titel des Seminars PS 6 am Freitag, 24.05.2019 von 12:00 bis 13:30 Uhr im Raum Budapest. Top-Referenten berichten über Erfahrungen mit der Pentacam® AXL in der klinischen Praxis:

        Thomas Kohnen, Frankfurt: 

  • Pentacam® AXL – klinische Ergebnisse
  • Gerd U. Auffarth, Heidelberg:
    Biometrie und IOL-Kalkulation: IOL Master 700 vs. Pentacam® AXL
  • Giacomo Savini, Bologna:
    IOL power calculation using Pentacam® AXL for toric, multifocal and aspheric IOLs

> click zum Event  


Das Seminar PS 23 am Samstag, 25.05. von 12:00 bis 13:30 Uhr beschäftigt sich mit der Hornhautdiagnostik. Dr. Kermani (Köln), Dr. Bühren (Hanau) und Dr. Herrmann (Regensburg) berichten, wie Pentacam® und Corvis® ST-Messungen beim Refraktiv-Screening, der Keratokonus-Progression oder bei cornealem Crosslinking wertvoll sind. > click zum Event

www.oculus.de

Die Gonioskopie wird attraktiver – Deutschlandpremiere auf der DOG25. September 2018

Für die Glaukomdiagnostik ist die Gonioskopie essentiell und wird durch die minimalinvasive Glaukomchirurgie (MIGS) immer wichtiger. Mit dem automatischen Gonioskop GS-1 von NIDEK kann der Arzt die Gonioskopie an das Assistenzpersonal delegieren. Zur Unterstützung der Diagnose entstehen Bilder in verschiedenen Fokusebenen – und das ohne Druck auf die Hornhaut. Beeindruckende 360°-Bilder des Kammerwinkels stehen sekundenschnell auf Ihrem Rechner im Sprechzimmer zur Verfügung. Prä- und postoperativ dokumentiert das GS-1 Gonioskop die individuelle Kammerwinkel-Anatomie und erleichtert dem Arzt die Beurteilung durch eine Rundumbetrachtung des Kammerwinkels. Das NIDEK GS-1 Gonioskop wird erstmals auf der DOG in Bonn auf dem OCULUS Stand NY.23 vorgestellt. www.oculus.de

Biomechanik trifft Tomographie - doppelt hält besser!12. September 2017

Biomechanik trifft Tomographie - doppelt hält besser!

 

Würden Sie sich nicht sicherer fühlen, wenn Sie maximale Effizienz und Sicherheit beim Refraktiv-Screening bekämen?

 

Die Pentacam®/HR/AXL mit der Ektasie-Erkennung nach Belin/Ambrósio zeigt Ihnen auf Basis von Höhenkarten und Pachymetrie die Wahrscheinlichkeit einer Ektasie wie z. B. Keratokonus.

 

Das Corvis® ST vermisst zusätzlich die Biomechanik der Hornhaut und ist ein wichtiger Faktor bei der Beurteilung der Hornhautbeschaffenheit und Bestimmung des genauen IOD.

 

Somit ist die Kombination von biomechanischer und tomographischer Bewertung Ihr Weg zur doppelten Sicherheit.

 

Entscheiden Sie sich für die Kombination aus Pentacam® und Corvis® ST und besuchen Sie uns am Messestand C.09 auf der DOG.

www.corneale-biomechanik.de

Professionelle, optometrische Untersuchungstechniken 2-Tages-Seminar 22. January 2016

Auch als erfahrener Kontaktlinsen-Anpasser erhalten Sie in diesem Seminar hilfreiche theoretische und praktische Kenntnisse über neueste Untersuchungstechniken.

Im Mittelpunkt stehen dabei der professionelle Umgang mit der Spaltlampe, die Analyse des Tränenfilms und das zuverlässige Klassifizieren von Befunden des vorderen Augenabschnitts.

 

Referenten:  Prof. Wolfgang Sickenberger, JENVIS Research, Jena
  Julia Wittekind, M.Sc., JENVIS Research, Jena
  Claudia Blaurock, M.Sc., OCULUS, Wetzlar

 

Eyefox ID 26042

 

Weitere Informationen auch auf Oculus.de/Akademie

 

OCULUS Pentacam® – mit und ohne Achslängenmessung25. September 2015

Die neue OCULUS Pentacam® AXL ist die Kombination der bewährten Pentacam® Technologie mit hochpräziser Achslängenmessung. Mittels Scheimpflug-Technologie wird der vordere Augenabschnitt von der Hornhautvorderfläche bis zur Rückfläche der kristallinen Linse aufgenommen und dargestellt. Die Angaben von Kammervolumen, -tiefe und -winkel, sowie der Korrekturwert des intraokularen Drucks auf Basis der Pachymetrie, erlauben ein umfassendes Glaukomscreening. Alle wichtigen Informationen für Katarakt- und/oder Refraktivchirurgen werden detailliert angezeigt. Fast Screening Report, Belin/Ambrósio, Densitometrie-Analyse von Hornhaut und kristalliner Linse (PNS) sind für das präoperative Screening bedeutend. Achslängenmessung und IOL-Datenbank unterstützen bei der Auswahl und Berechnung verschiedener IOL-Typen und der OP-Planung. www.oculus.de