HumanOptics AG
Spardorfer Str. 150
91054 Erlangen

TEL +49 (0) 9131 50 66 5 - 0
FAX +49 (0) 9131 50 66 5- 90

mail@humanoptics.com
http://www.humanoptics.com

Bestellhotline: 0800-257 87 58


Präzision. Unsere Stärke. Ihr Erfolg.

 

Als innovativer Hersteller von Intraokularlinsen zählt die HumanOptics AG zu den weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung und Produktion von Premium-Implantaten für die Augenchirurgie.

 

Innovationskraft in Verbindung mit herausragender technischer Präzision (Sub-Nano Resolution Technology), einem Höchstmaß an Qualitätsbewusstsein und individueller Kundenorientierung: Diesen Leitmotiven fühlen wir uns als Unternehmen verpflichtet.

 

Für jede Indikation die richtige Plattform.

 

Das einzigartige Produktportfolio der HumanOptics AG reicht von Standard-Kataraktlinsen über Premium-Produkte bis hin zu individuellen Sonderanfertigungen. Unser stärkster Antrieb ist es, bestehende Technologien so weiterzuentwickeln, dass wir Lücken bei unzureichender Patientenversorgung schließen können und individuellen Anforderungen von Operateuren gerecht werden.

Neben der 1-teiligen Premium-MICS-Plattform in HD-Qualität (asphärisch | torisch | multifokal) fertigt HumanOptics auch 3-teilige IOLs für die Kapselsack- und Sulkus-Implantation. Die neuste Innovation des Premium-IOL-Herstellers ist die ASPIRA-aXA, eine IOL mit 7,0-mm-XL-Optik.

 

 CUSTOMFLEX® ARTIFICIALIRIS. Jetzt mit FDA-Zulassung.

 

Mit der CUSTOMFLEX® ARTIFICIALIRIS setzt HumanOptics weltweit einen unübertroffenen Standard in der funktionellen und kosmetischen Behandlung von vollständiger oder partieller Aniridie. Das individuell angefertigte Irisimplantat ist farblich dem ursprünglichen Erscheinungsbild der Iris nachempfunden und erzielt beeindruckend realistische Ergebnisse. Der CUSTOMFLEX® ARTIFICIALIRIS wurde von der FDA der „Breakthrough Device Status“ verliehen.

 

Erstklassiger Service. Wir liefern die Lösung.

 

HumanOptics bietet nicht nur Implantate exzellenter Qualität, sondern auch Serviceleistungen auf höchstem Niveau. Ein persönlicher Applikations- und IOL-Berechnungsservice ist ebenso selbstverständlich wie Sonder- und Spezialanfertigungen für spezielle Kasuistiken.

Sprechen Sie uns an. Unser kompetentes Außendienstteam steht Ihnen gerne direkt vor Ort zur Verfügung!


Company News

SAVE THE DATE: Wissenschaftliches Programm der HumanOptics AG auf der DOC03. May 2019

Auch in diesem Jahr lädt die HumanOptics AG wieder zu ihrem etablierten wissenschaftlichen Programm ein:

Am Donnerstag, den 23. Mai, begrüßt Sie Dr. J. Schrecker um 12:00 Uhr am HumanOptics Stand zur Booth Lecture „ASPIRA-aXA: XL-Optik und XS-Inzision – ein neuer Standard?“.

Ab 16:00 Uhr sind alle Kunden der HumanOptics AG herzlich zur Booth Party an den Messestand eingeladen, um die erfolgreiche Markteinführung der ASPIRA-aXA, die sich auf der DOC 2019 zum ersten Mal jährt, zu feiern und den Messetag bei fränkischen Snacks und kühlen Getränken ausklingen zu lassen.

Am Freitag, den 24. Mai, referieren Prof. Dr. U. Voßmerbäumer (M. Sc., FEBO) und Dr. C. Mayer ab 12:00 Uhr über das Thema „CUSTOMFLEX®, die ARTIFICIALIRIS: eine Erfolgsstory seit 2002“. Sie sind herzlich dazu eingeladen, am wissenschaftlichen Programm der HumanOptics AG teilzunehmen

 

Neu: ASPIRA-aXA Compact Line03. May 2019

XL-Optik und XS-Inzision: Diese Vorteile kombiniert die IOL ASPIRA-aXA der HumanOptics AG geschickt miteinander. Durch das Preloaded-Implantationssystem SAFELOADER® lässt sich die Hinterkammerlinse mit 7,0-mm-Optik bequem unter Beibehaltung der OP-Routine in den Kapselsack implantieren.

Pünktlich zur DOC präsentiert HumanOptics die ASPIRA-aXA nun in einer weiteren Produktlinie: Durch die Bereitstellung in der reduzierten Compact Line lässt sich die IOL platzsparend auch auf begrenztem Raum ideal lagern – optimal für die Anwendung im stationären Bereich.

Erfahren Sie am Messestand der HumanOptics AG mehr zum erweiterten Produktportfolio rund um die ASPIRA-aXA!

XL-Optik, XS-Inzision: ASPIRA-aXA21. November 2018

Mit ihrer neusten Innovation, der Intraokularlinse ASPIRA-aXA, legt die HumanOptics AG einen Grundstein für die verlässliche langfristige pseudophake Patientenversorgung. Denn die ASPIRA-aXA kombiniert die Stabilität des Cut-out-Haptikdesigns mit den Vorteilen einer 7,0-mm-XL-Optik, welche einen erweiterten Funduseinblick in die äußerste Peripherie bis hin zur Pars plana ermöglicht. Somit können Patienten mit einem erhöhten Risiko für okuläre Erkrankungen bestmöglich versorgt werden. Die ASPIRA-aXA wurde dafür entwickelt, störende optische Phänomene zu vermeiden, weshalb sie auch für Patienten mit weiten Pupillen eine optimale Lösung darstellt. Durch die Bereitstellung im preloaded SAFELOADER®- Implantationssystem kann die Hinterkammerlinse bequem mittels Kleinschnitttechnik unter Beibehaltung der OP-Routine implantiert werden.

Mehr Informationen über ASPIRA-aXa finden Sie HIER.

NEU IM PORTFOLIO: MICROSIL® DIAPHRAGM DP 412819. September 2016

NEU IM PORTFOLIO: MICROSIL® DIAPHRAGM DP 4128

HumanOptics erweitert konsequent das umfassende Produktangebot:

Das MICROSIL® DIAPHRAGM DP 4128 ist ein pupillar geschlossenes Diaphragma aus faltbarem Silikon mit eingebettetem Polymergewebe zur Stabilitätserhöhung bei skleraler Nahtfixierung. Das Spezialimplantat bietet dem Hinterabschnittschirurgen eine ideale Möglichkeit bei der Versorgung von hypotonen, aphaken Augen zur dauerhaften oder temporären Kompartimentierung des Auges in vorderen und hinteren Augenabschnitt.

 

- Gesamtdurchmesser: 12,8 mm

MICROSIL® DIAPHRAGM DP 4128

- Zentrale transparente Zone: 3,5 mm

- Material: Hydrophobes Silikonelastomer mit Polymergewebe