JEN-OPHTHALMO Frank Sittig
Inhaber: Thomas Köhler
Westbahnhofstr. 2
07745 Jena

TEL +49 (0)3641 6221 75
FAX +49 (0)3641 6221 76

info@jen-ophthalmo.de
www.jen-ophthalmo.de


Jen-Ophthalmo – zukunftsorientierte Praxiseinrichtung für Sie!

 

eyefox-augenheilkunde-firmenindex-Jen-Ophthalmo.jpg (79 KB)

 

Jen-Ophthalmo steht seit mehr als 26 Jahren für Kompetenz und Kundenzufriedenheit in den Bereichen Planung, Einrichtung, Handel und Service für Augenärzte und Augenoptiker. Bekannt ist die Firma insbesondere durch die erfolgreiche Untersuchungseinheit „MODULA“.

 

 

Ihre Zeit ist knapp?

Die effiziente und kundenorientierte Arbeitsweise unseres eingeschworenen Teams spart Ihnen kostbare Zeit im Arbeitsalltag.

 

Wir bieten Ihnen...

  • schnelle Reaktionszeiten durch die kurzen Wege in unserem Unternehmen,
  • effiziente Betreuung durch die zentrale Unternehmenslage in der Mitte Deutschlands
  • und eine persönliche Betreuung durch unseren Vertrieb und Kundenservice vor Ort.

 

 

Sie wollen Beratung auf der Höhe der Zeit?

 

Bei uns erhalten Sie eine zukunftsorientierte Beratung mit persönlicher Bedürfnisanalyse. Wir sind autorisierter Fachhändler unter anderem von Heine, Haag-Streit, Oculus, Nidek, Reichert und Zeiss.

Gemeinsam gestalten wir Ihren Arbeitsplatz ­technisch hochmodern und gleichzeitig individuell auf Ihre Wünsche zugeschnitten.

 

Wir bieten Ihnen...

  • eine kompetente Analyse der aktuellen Marktentwicklung,
  • professionelle Beratung auf der Höhe der digitalen Zeit
  • sowie eine innovative und breit gefächerte Produktpalette auf Basis langjähriger Hersteller- und Händlerkontakte.

 

 

Ihnen sind Vertrauen und Zuverlässigkeit wichtig?

Wir legen Wert auf eine zuverlässige und wertschätzende Kundenbetreuung. Für die Verbindung von traditionellen und modernen Werten steht auch der Firmeninhaber: Der branchenerfahrene Kaufmann Thomas Köhler trat die Nachfolge von Frank Sittig 2017 an und schlägt eine Brücke zwischen Tradition und dem Zeitalter der Digitalisierung.

 

Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen! Überzeugen Sie sich selbst und entdecken Sie unser breites Produktangebot unter:

www.jen-ophthalmo.de

 

 

Service-Portfolio:

  • Kompletteinrichtungen mit Geräten, Mobiliar sowie Baubetreuung
  • Service für gelieferte und vorhandene Refraktionseinheiten und Geräte
  • schnelle Lieferung von Ersatzteilen und Zubehör
  • Durchführung der Praxisprüfung lt. § 8 MPBetreibV
  • Organisation und Vorbereitung von Tonometern zur Eichung

 

Autorisierter Fachhändler der Firmen:

 

eyefox-firmenindex-jen-ophthalmo-partner.jpg (23 KB)

 


Unternehmensnachrichten

Verstärkung beim Einrichter Jen-Ophthalmo17.12.2018

Verstärkung beim Einrichter Jen-Ophthalmo

Zwei neue Mitarbeiter bereichern das Team

Seit Mitte dieses Jahrs verstärken zwei neue Mitarbeiter das erfahrene Team des Fachhändlers und Herstellers Jen-Ophthalmo aus der Optikstadt Jena. Sie erweitern die Firma im Bereich Marketing und Unternehmensentwicklung sowie im Produktmanagement und Technik-Support. Nach dem Inhaberwechsel im Oktober 2017 vom ehemaligen Gründer und Eigentümer Frank Sittig zum Kaufmann Thomas Köhler ist dies die erste zentrale Investition in die weitere Entwicklung des etablierten Einrichters für Augenärzte. „Ich bin sehr stolz, dass sich Susanne Undisz und Stefan Wurlitzer für Jen-Ophthalmo entschieden haben und unser Team mit ihren Kompetenzen ergänzen und weiter voranbringen. Sie erweitern unsere Stärken im Bereich der Digitalisierung und des innovativen Technik-Knowhows.“, so der Inhaber Köhler.

Verstärkung des Bereichs Marketing und Kundenservice/ Technik-Support

Susanne Undisz betreut seit Februar 2018 den Bereich Marketing und Unternehmensentwicklung als Assistenz der Geschäftsführung. Ihr Augenmerk liegt vor allem auf den Feldern der Digitalisierung und der Erschließung neuer Kanäle für eine optimale Kundenkommunikation. Mit einem Studium der Kommunikationswissenschaft und langjähriger Erfahrung im den Bereichen Beratung, Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit im akademischen Arbeitsfeld ist sie mit vielfältigen Problemstellungen und der Erschließung innovativer Lösungsansätze vertraut. „Ich freue mich sehr, Jen-Ophthalmo auf seinem Weg in die digitale Zukunft zu begleiten und neue Impulse setzen zu können.“, berichtet Susanne Undisz.

Stefan Wurlitzer verstärkt seit August 2018 den Bereich Kundenservice und Technik-Support bei Jen-Ophthalmo. Er ist frisch gebackener Bachelor der Optometrie und kann durch das anspruchsvolle Studium die neuesten Trends und technischen Entwicklungen professionell betreuen. „Meine Wahl ist schnell auf Jen-Ophthalmo gefallen. Hier kann ich mich mit einem erfahrenen Team weiterentwickeln und gleichzeitig meine Kompetenzen als Optometrist für die Firma optimal einbringen.“, so Wurlitzer.

Verbindung von Tradition und Digitalisierung

Der Fachhändler und Hersteller hat somit einen weiteren Schritt in die digitale Zukunft getan. Gleichzeitig ist es dem Team wichtig, traditionsorientierte Werte weiter zu pflegen: Im Mittelpunkt der kontinuierlichen Arbeit steht der zufriedene Kunde, der sich auf die Qualität der Produkte und die Kompetenz des Teams verlassen kann. Das Repertoire der Firma umfasst sowohl die Herstellung der erfolgreichen Untersuchungseinheit MODULA, sowie den Verkauf von neuen innovativen Produkten als auch Service und Wartung für vorhandene Geräte. Die persönliche Beratung steht bei Jen-Ophthalmo im Mittelpunkt und zielt auf individuelle und flexible Lösungen, die die Wünsche des Kunden perfekt erfüllen.

Jen-Ophthalmo steht seit mehr als 26 Jahren für Kompetenz und Kundenzufriedenheit in den Bereichen Planung, Einrichtung, Handel und Service für Augenärzte! Das Unternehmen ist autorisierter Fachhändler unter anderem von Zeiss, Oculus, Nidek, Topcon und Reichert. Bekannt ist die Firma insbesondere durch die Untersuchungseinheit „MODULA“, die seit 1997 äußert erfolgreich produziert und vertrieben wird.

Über 26 Jahre Kompetenz und Kundenzufriedenheit 23.10.2017

JEN-OPHTHALMO steht seit inzwischen mehr als 26 Jahren für Kompetenz und Kundenzufriedenheit in den Bereichen Planung, Einrichtung, Handel und Service für Augenärzte!

 

Bereits im Jahr 1991 gründete Frank Sittig das Unternehmen und bezog ein Jahr später die jetzigen Firmenräume über den Dächern der Lichtstadt. Bekannt ist die Firma insbesondere durch die Untersuchungs- und Refraktionseinheit „MODULA“, die seit 1997 äußert erfolgreich produziert und vertrieben wird. Der Erfolg der Firma sprach sich auch bald außerhalb Deutschland rum, sodass kurz danach ein internationales Vertriebsnetz aufgebaut wurde und im Jahr 2008 die Expansion in neue Produktionsräume in Pößneck anstand.

Ein ganz besonderer Meilenstein markiert das 25. Jährige Jubiläum der Firma im Jahr 2016, zu dem gleichzeitig die 1000. „MODULA hergestellt und ausgeliefert wurde.

 

Seit 01. Oktober 2017 hat der branchenerfahrene Kaufmann Thomas Köhler die Unternehmensnachfolge angetreten.

 

Die Herren Sittig und Köhler arbeiten bereits seit über 20 Jahren partnerschaftlich zusammen.

 

Der Gründer und bisherige Eigentümer Frank Sittig bleit dem Unternehmen noch mindestens 3 weitere Jahre erhalten. Er begleitet die Nachfolge, ist Ansprechpartner für alle Bestandskunden und leitet die Produktion der erfolgreichen Untersuchungseinheit „MODULA“.

 

Getreu unseres Mottos „....Partnerschaft auf lange Sicht“ blicken wir mit unseren Kunden gemeinsam optimistisch und vertrauensvoll in die Zukunft.

JEN-OPHTHALMO....Partnerschaft auf lange Sicht01.03.2017

JEN-OPHTHALMO....Partnerschaft auf lange Sicht

 

Foto: Kesten für EYEFOX Jen-Ophthalmo – gegründet 1991 von Frank Sittig – freut sich bekannt geben zu dürfen, dass Thomas Köhler die Unternehmensnachfolge antreten wird.

 

Der 43jährige Kaufmann arbeitet seit 25 Jahren

in der Branche und ist vielen Kunden ein fester Begriff. Thomas Köhler hat das Einrichtungsgeschäft von der Pieke auf gelernt und konnte sowohl im Vertriebsaußendienst als auch im Management und Führungspositionen wertvolle Erfahrungen sammeln.

 

 

„Ich freue mich riesig auf das Aufgabengebiet und die Herausforderung in meiner 3. beruflichen Station“, so Köhler. „Unsere Kunden, Mitarbeiter und Lieferanten haben eine Zukunftsperspektive getreu unseres Mottos –

 

PARTNERSCHAFT AUF LANGE SICHT.“, ergänzt Frank Sittig.