Die FFS Rechtsschutzversicherung (ID: 952)
Falckenberg Financial Services AG
books-magazines-building-school.jpg

Die FFS Rechtsschutzversicherung

 

Die Mitglieder des BVA sind als Freiberufler privat und beruflich nicht davor gefeit, hin und wieder ihr gutes Recht mit Hilfe eines Rechtsanwaltes durchsetzen zu müssen – z. B. im Zusammenhang mit arbeitsrechtlichen Streitigkeiten oder bei Auseinandersetzungen mit den Finanzbehörden mangels Anerkennung von Betriebsausgaben.

 

Um den Mitgliedern des BVA auch in diesem Bereich eine optimale Absicherung anbieten zu können, hat es der Kooperationspartner für den Bereich Versicherungen, die Falckenberg Financial Services AG (FFS AG) – geschafft, mit einem der bekanntesten Rechtsschutzversicherer am deutschen Versicherungsmarkt, einen Rahmenvertrag exklusiv für BVA-Mitglieder auszuhandeln.

 

Dieser setzt sich aus folgenden Bausteinen zusammen:

  • Praxis-Rechtsschutz - beinhaltet u.a.
    • Arbeitsrecht
    • Steuerrecht
    • Sozialrecht
    • Standesrecht
    • Verkehrsrecht
    • Immobilienrecht
  • Praxis-Vertrags-Rechtsschutz
  • Spezial-Straf-Rechtsschutz
  • Privat-Rechtsschutz

 

Rechtsschutz:

§28 ( für die Praxis, Arbeits-RS, Immobilien-RS, Verkehrs-RS und Spezial-Straf-RS)

§26 ( Privat, Beruf, Wohnen, Verkehr) gilt für einen Inhaber eingeschlossen

SB 250 €

0 MA                     = 678,83 €

1-3 MA                  = 756,52 €

4-6 MA                  = 904,76 €

7-10 MA                = 1.120,00 €

11-15 MA              = 1.597,43 €

16-20 MA              = 2.100,00 €

Je weiterer Inhaber, der eingeschlossen werden soll,  154,43 € p.a.

Alle Prämien inkl. der aktuell gültigen Versicherungssteuer



product Inquiry
Name:
Phone for Feedback:
E-mail:
Subject:

 Please send me a quote
Message: