• RS-3000 Advance 2
  • RS-3000 Advance 2
  • RS-3000 Advance 2
  • RS-3000 Advance 2
  • RS-3000 Advance 2
    Nidek Co. Ltd

    RS-3000 Advance 2

    Jetzt vergleichen
    Weitere Produktinformationen

    RS-3000 Advance 2

    Name des Produkts: RS-3000 Advance 2
    ID: 7
    Manufacturer: Nidek Co. Ltd
    Scan Modus: Spektral-Domain-OCT | Glaukom: Disc Circle, Disc Map, Disc Radial, Macula Map(GCC) | Retina: Macula Map, Macula Radial, Macula Multi, Macula Cross, Macula Line
    Beobachtung: SLO-Bild
    Bildwinkel: 40° x 30°
    Fehlsichtigkeit ohne Kompensation: automatische Kompensation von - 15 bis + 10 dpt
    Arbeitsabstand:

    SLO/Netzhaut-OCT: 35,5 mm
    VA-OCT: 15mm

    Pupillendurchmesser:

    min. 2,5 mm

    Scanbreite Fundus: variabel bis 9 x 12 mm
    Scanbreite Kornea: 2 mm bis 8 mm
    Vorderabschnitts-Zusatzlinse: Vorderabschnittsmodul mit Vorderabschnittssoftware, optional
    OCT Angio: Ja/Optional
    Viewer auf externen Geräten: Ja
    Eye Tracker: Ja
    Scanzeit: Variabel, je nach Aufnahme
    En Face: Ja
    Modulerweiterungen: Ja
    Netzwerkfähig: Ja
    Analyse Retina: Kontrastreiches SLO Bild. Normative Bewertung der Netzhautdicke bezgl. retinopathischer Veränderungen und Glaukom (GCC: Nervenfaserschicht + Ganglienzellschicht + innere plexiforme Schicht). Vergleich von Zwei und Progression von mehreren Scans.
    Automatische Segmentierung: 6 Schichten
    Analyse GCC-Dicke mit Normdaten: Ja - normative Bewertung 9 x 9 mm
    Analyse RNFL mit Normdaten: Flächige normative Bewertung der Papillenmap (6x6 mm), in verschiedenen Sektorengrids als gemittelter Sektorwert und im 3,45 mm Kreisscan TSNIT-Diagramm
    Fundus-Livebild: SLO-Live-Bild
    Angabe zu Normdaten-Glaukom: Papille: Normative Bewertung der RNFL-Dicke flächig, sektorell gemittelt, peripapilläre Sektoren und auf 3,45mm Kreisscan. Makula: Normative Bewertung Ganglienzellkomplex (NFL-IPL). Normdaten nach Alter, Ethnie, Geschlecht.
    Transversale Auflösung: 20 µm
    Scangeschwindigkeit: 85.000 A-Scans pro Sekunde
    Scantiefe: 2,1 mm
    Scanrate: 85.000 A-Scan/s
    Axiale Auflösung: 7 µm (Optisch), 4 µm (Digital)
    Tiefenauflösung: 4 µm
    Aufnehmbarer Pupillendurchmesser: 2,5 mm oder mehr
    OCT Referenz Fokus: Automatisch Retina oder manuell Choroid
    Retinale Schichterkennung:

    Schichterkennung: ILM, NFL+GCL, IPL+INL, OPL+ONL, IS+OS, RPE + BM

    Fixation:

    Interne Fixation (3 Größen) und externe Fixation, beides frei beweglich.

    Lichtquelle:

    OCT: SLD 880 nm; SLO: 785 nm

    Vernetzbarkeit:

    LAN über Systemrechner, Systemrechner mit NAVIS-EX Software und Viewer (inkl.), DICOM inklusive.
    Exportfunktionen: JPG, BMP, PDF-Report, numerische Dickenausgabe.

    Besonderheiten:

    Hochauflösendes live SLO-Bild und live OCT-Linienscan während der Aufnahme zur Positionierung in Pathologie.

    Die Scan-Muster sind frei positionierbar und konfigurierbar.

    Vergleich von Zwei und Follow-up mehrerer Scans zur einfachen Progressionsanalyse mit Verlaufs- und Trenddarstellung.

    Frei definierbare OCT-Aufnahmefolgen. Optionale OCT-Angiographie AngioScan 2.

    Leistung: 300 VA
    Stromquelle:

    230 V, 50/60 Hz

    Maße:

    380 (B) x 524 (T) x 531 (H) mm  (Haupteinheit)

    Gewicht:

    29 kg


    Erhältlich bei:


    Produkt direkt anfragen:

    Händler auswählen: