SPECTRALIS®, Multimodale Bildgebungsplattform für den hinteren Augenabschnitt
Heidelberg Engineering GmbH
ID: 12
Name: SPECTRALIS®, Multimodale Bildgebungsplattform für den hinteren Augenabschnitt
Hersteller: Heidelberg Engineering GmbH
Vertrieb durch: Heidelberg Engineering GmbH
Scan Modus: Dedizierte Scanmuster für Makula, Netzhaut, Sehnervenkopf, Nervenfaserschicht und Vorderabschnitt
Beobachtung: Nicht-mydriatische konfokale Scanning-Laser-Fundusbildgebung
Bildwinkel: 102° für IR, FA, ICGA. 55° für Fundus und OCT Aufnahmen. Glaukom und OCTA in HR 30°
Fehlsichtigkeit ohne Kompensation: In sehr großem Bereich einstellbar
Arbeitsabstand:

Nichtkontakt

 

Pupillendurchmesser:

nicht-mydriatisch

Scanbreite Fundus: 102° für IR, FA, ICGA. 55° für OCT und andere Fundus Aufnahmen.
Scanbreite Kornea: > 16 mm
Scanmuster:

Kreisscan

Linienscan

Stetrnscan

Volumenscan

Vorderabschnitts - Zusatzlinse: Ja (für Bildgebung Kornea, Kammerwinkel und Sklera)
OCT Angio: Ja
Viewer auf externen Geräten: Ja
EyeTracker: Ja
Scanzeit: Variabel. Bis 85.000 A-Scans/Sekunde mit OCT2 Modul
En Face: Ja
Modulerweiterungen: Ja
Netzwerkfähig: Ja
Analyse Retina: Automatische Verlaufskontrolle mit Reproduzierbarkeit bis zu 1 µm
Automatische Segmentierung: Ja, 10 Schichten
Analyse GCC-Dicke mit Normdaten: Automatische Verlaufskontrolle mit Reproduzierbarkeit bis zu 1 µm
Analyse RNFL mit Normdaten: Ja
Fundus - Livebild: Ja, Scanning Laser Fundusaufnahme
Angabe zu Normdaten-Glaukom: Referenzdaten für Sehnervenkopf (Minimale Randsaumbreite) und Nervenfaserschichtdicke; Altersabhängig; Kompensation auf BMO-Größe. Vergleich Messwert zu Referenzdaten mittels Anatomischen Positionierungssystem (APS)
Transversale Auflösung: 6 µm (digital)
Scantiefe: 8 mm Fundus; 1,9 mm OCT
Axiale Auflösung: 3,9 µm/px
Aufnehmbarer Pupillendurchmesser: nicht-mydriatisch
OCT Referenz Fokus: Beliebig wählbar
Retinale Schichterkennung:

10 Schichten

Fixation:

Frei positionierbare Matrix und externe Fixation

Lichtquelle:

SLD (880 nm)

Vernetzbarkeit:

Vollständig netzwerkfähig und integrierbar in Praxisinformationssysteme. DICOM, PACS, umfangreiche und standardisierte Schnittstellen in alle denkbaren Netzwerkumgebungen

Besonderheiten:

Multimodal erweiterbare Plattform. Exklusive Kerntechnologien wie TruTrack Active Eye Tracking, Rauschunterdrückung im Volumenscan, und automatische AutoRescan Funktion (Reproduzierbarkeit bis 1 µm); Integrierte Schulungsleistungen durch Academy und Praxismarketing.

Leistung: 140VA
Stromquelle:

100-240 V

Maße:

Inkl. Gerätetisch 64 cm x 110 cm

Gewicht:

k.A.

Vergleichen (2 max)
  Name Hersteller  
 
Produktanfrage
Vertrieb durch:
Name:
Telefon:
E-Mail:
Betreff:

Nachricht: