Dr. Adele Rabensteiner Gedächtnispreis

Logo
Österreichische Ophthalmologische Gesellschaft (ÖOG)

Zur Würdigung und Erinnerung an Frau Dr. Adele Rabensteiner wird der nach ihr benannte Preis zur Unterstützung für Forschung und Ausbildung an junge Ophthalmologen vergeben. Sie vermachte ihr Vermögen nach ihrem Tod im Jahre 1988 der Österreichischen Ophthalmologischen Gesellschaft, mit dem Zweck, die Ausbildung junger Kolleginnen und Kollegen zu fördern.

 

Bis auf Neuordnung werden für eingereichte Forschungsprojekte bzw. Ausbildungskosten folgende Unterstützungssummen vom Beirat festgelegt:

  1. Reisekosten Inland/Europa:
    maximal € 350,--
  2. Lebenshaltungskosten Inland/Europa:
    maximal € 350,-- pro Monat
  3. Reisekosten Übersee:
    maximal € 700,--
  4. Lebenshaltungskosten Übersee:
    maximal € 700,-- pro Monat
  5. Forschungsprojekte Inland und Ausland:
    maximal € 5.000,-- pro Jahr
  6. Ausbildungskosten, Unterstützung:
    maximal € 2.000,-- pro Jahr
DEADLINES & Vergabeordnung
keine Bewerbungsfrist 01.01.2027
Vergabeordnung https://www.eyefox.com/BRGRWI
Dotation

max. 9.100 €

Interval
jährlich
Contact

Adresse: Schlösselgasse 9/4, 1080 Wien

Telefon: +43 1 402 85 40

Fax: +43 1 402 79 35

 

030 / 920 3854 262