Sehen am Bildschirmarbeitsplatz

1200 Wien, Austria
Vocational training

Sehen am Bildschirmarbeitsplatz

Untersuchung der Augen und Umgang mit den Resultaten

Date:
Sep 18, 2019, 09:00 - Sep 18, 2019, 14:00
Scientific Organization:
Österreichische Akademie für Arbeitsmedizin und Prävention
Summary:
Ziel und Inhalt dieses Seminars ist die Untersuchung der Augen und der Umgang mit den Resultaten, unter besonderer Berücksichtigung der österreichischen Bildschirmarbeitsverordnung und der deutschen G37-Untersuchungen.
Credits: 5

healthcare professionals

max. no. of participants: unlimited
Min fee: 139,00 EUR

Mind:
für Absolvent(inn)en der Österreichischen Akademie für Arbeitsmedizin und Prävention:

€ 119,-

industry employees

max. no. of participants: unlimited
Min fee: 139,00 EUR

Mind:
für Absolvent(inn)en der Österreichischen Akademie für Arbeitsmedizin und Prävention:

€ 119,-
Comment:
This event takes place one-off and offers the opportunity for continued medical education for healthcare professionals and industry employees.
Certification has been approved by the Ärztekammer Österreich.
Eventnumber: 31304
CME-certification: accredited
CME max.: 5
Min fee:
min of 139,00
Places available: unlimited
Language: Deutsch
 
Published program by the organizer:

 

Ziele und Inhalte

 

Untersuchung der Augen und Umgang mit den Resultaten, unter besonderer Berücksichtigung
der österreichischen Bildschirmarbeitsverordnung und der deutschen G37-Untersuchungen

 

 

Block 1

 

· Wiederholung der relevanten Anatomie und Physiologie der Augen
· Pathologien des Sehvermögens (Asthenopie etc...)
· Pathologien des Binokularsehens
· Bedeutung der allgemeinen Anamnese sowieder spezifischen Augenanamnese
· Bedeutung der österreichischen Bildschirmarbeitsverordnung und der deutschen G37
· Korrekturmöglichkeiten am Bildschirm - „Die optimale Bildschirmbrille“

 

Block 2

 

· Vorstellung der Screening-Geräte
· Erlernen der Sehtest-Durchführung und zusätzlicher Untersuchungsmethoden (Bildschirmarbeitsverordnung sowie G37)
· Interpretation der Ergebnisse

 

Zielgruppen

 

· Arbeitsmediziner(innen), im Speziellen auch solche, die in deutschen Unternehmen bzw. deren Filialen tätig sind
· Organisationsmediziner(innen)
· Arbeitsmedizinische (Fach-) Assistent(inn)en

 

 

Referentinnen

 

Univ.-Doz. Dr. med. Veronika Huber-Spitzy
Fachärztin für Augenheilkunde, ÖÄK-Diplom für Arbeitsmedizin

 

DOT Edith Janeba
Diplomierte Orthoptistin

 

Venue:
Österreichische Akademie für Arbeitsmedizin und Prävention
Address:
Adalbert-Stifter-Straße 65
1200 Wien, Austria
Scientific Organization:
Österreichische Akademie für Arbeitsmedizin und Prävention
Event-Organizer:

Österreichische Akademie für Arbeitsmedizin und Prävention
AAMP
Adalbert-Stifter-Straße 65
AT - 1200 Wien
Tel.: +43 5 9393 20351

 
Mind:

 

Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.