Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Folgende kommende Veranstaltungen könnten Sie interessieren:
01.11.2020 61. Jahrestagung der Österreichischen Ophthalmologischen Gesellschaft ÖOG
02.11.2020 Praxismanager/in (IHK) - Arztpraxis/MVZ
02.11.2020 Abrechnungsmanager/in (IHK) - Arztpraxis/MVZ
02.11.2020 OCULUS & HECHT ON TOUR
03.11.2020 OCULUS & HECHT ON TOUR

22. Augenoptisches Kolloquium

07745 Jena, Thüringen, Deutschland

22. Augenoptisches Kolloquium

Fachkräfte in der Augenoptik suchen, finden und halten

Datum:
23.11.2019, 09:00 - 23.11.2019, 17:00
Veranstalter:
Ernst-Abbe-Hochschule Jena
Kurzbeschreibung:
Das 22. Augenoptische Kolloquium beschäftigt sich mit dem Thema "Fachkräfte in der Augenoptik suchen, finden und halten" und findet am 23. November in der Ernst-Abbe-Hochschule Jena statt. Erfahrene Referenten werden interessante Vorträge zu diesem Thema halten. Weitere Informationen folgen.
Fortbildungspunkte: 

Fachärzte

Max. Teilnehmer: unbegrenzt
Gebühren ab: 149,00 EUR
EarlyBird bis 31.10.2019: 119,00 EUR

Hinweis:
Für Mitglieder des Fördervereins für Augenoptik an der EAH Jena (Jahresbeitrag mind. 30 EUR) beträgt die reduzierte Teilnahmegebühr EUR 50.-

medizinisches Fachpersonal

Max. Teilnehmer: unbegrenzt
Gebühren ab: 149,00 EUR
EarlyBird bis 31.10.2019: 119,00 EUR

Hinweis:
Für Mitglieder des Fördervereins für Augenoptik an der EAH Jena (Jahresbeitrag mind. 30 EUR) beträgt die reduzierte Teilnahmegebühr EUR 50.-

Orthoptisten/-innen

Max. Teilnehmer: unbegrenzt
Gebühren ab: 149,00 EUR
EarlyBird bis 31.10.2019: 119,00 EUR

Hinweis:
Für Mitglieder des Fördervereins für Augenoptik an der EAH Jena (Jahresbeitrag mind. 30 EUR) beträgt die reduzierte Teilnahmegebühr EUR 50.-

Studenten/-innen

Max. Teilnehmer: unbegrenzt
Gebühren ab: 19,00 EUR

Hinweis:
Für Studierende in Vollzeit (Nachweis vorab per Dokument-Upload, Anmeldefrist 14.11.2019) und Mitarbeiter/innen der EAH Jena

Sonstige

Max. Teilnehmer: unbegrenzt
Gebühren ab: 149,00 EUR
EarlyBird bis 31.10.2019: 119,00 EUR

Hinweis:
Für Mitglieder des Fördervereins für Augenoptik an der EAH Jena (Jahresbeitrag mind. 30 EUR) beträgt die reduzierte Teilnahmegebühr EUR 50.-

alle

Max. Teilnehmer: unbegrenzt
Gebühren ab: k.A.

Bemerkungen:
Diese Veranstaltung findet jährlich statt und bietet Fortbildungsmöglichkeiten für Fachärzte, Studenten/-innen, medizinisches Fachpersonal, Orthoptisten/-innen, andere und Sonstige.
Veranstaltungsnummer: 31186
Gebühren ab:  
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch
 
Vom Veranstalter gemeldetes Programm:

Programm

9:00 Uhr Eröffnung und Begrüßung  
     
9:15 Uhr Der Arbeitsmarkt Augenoptik aus Sicht des ZVA
Aktuelle Branchenzahlen, Personalsituation und Prognosen
Sigrun Schmitz; Zentralverband der Augenoptiker und Optometristen (ZVA), Düsseldorf
     
9:45 Uhr Steht die Industrie im Wettbewerb mit der Augenoptik?  
  Der Arbeitsmarkt Kontaktlinsenindustrie Marco van Beusekom; Sr. Professional Education & Development Manager, Johnson & Johnson Medical GmbH, Norderstedt
  Der Arbeitsmarkt Brillenglasindustrie Ralf Thiehofe; Geschäftsführer, Rupp + Hubrach Optik GmbH, Bamberg
  Der Arbeitsmarkt Klinische Optometrie & Ophthalmochirurgie Dr. med. Ilya Kotomin; FA für Augenheilkunde, Augen- und Laserzentrum, Leipzig
     
11:00 Uhr Kaffeepause – Industrieausstellung  
     
11:30 Uhr Kann praktische Augenoptik/Optometrie im Arbeitsmarkt attraktiv sein?  
     
  Praktische Augenoptik und Optometrie – eine Herausforderung? Thomas Löhr, Fielmann AG, Basel
  Augenoptik-Fachgeschäft und gute Work-Life-Balance – Ist das unvereinbar? Melanie Knecht, Geschäftsführerin Tic-Optics GmbH und ‚Die Brillenfabrik‘, Pfaffenweiler
     
  Spezialisierung in der Augenoptik – Anforderungen, Chancen und Risiken Robert Mergenthal; Sehenswert – Kontaktlinsen und Brillen, Göttingen
     
13:00 Uhr Mittagspause – Industrieausstellung  
     
14:00 Uhr Wissen und Transfer als Chance im Arbeitsmarkt?  
     
  Der Arbeitsmarkt aus Sicht von Studierenden: Wünsche, Anforderungen und Perspektiven Studierende der EAH Jena
     
  Wissenschaftsförderung im Deutschen Arbeitsmarkt: Ralf Thiehofe
  Verleihung des R+H Wissenschaftspreises 2019 Prof. Dr. Stephan Degle
  Spielt der Purkinje-Effekt für Nachtmyopie (k)eine Rolle? Johannes Neven, B.Sc.; EAH Jena
     
15:30 Uhr Kaffeepause – Industrieausstellung  
     
16:00 Uhr Kreative Ideen und Erfolgsrezepte fürs Suchen, Finden und Binden  
     
  Wie funktioniert Recruiting und Headhunting in der digitalen Welt? Daniel Maron, Placing-You, Köln
     
  Motivation und Attraktivität – Interessante Möglichkeiten Fachkräfte zu binden Thorsten Boss; Oculus GmbH, Wetzler
     
17:00 Uhr Ausklang bei einem kühlen Bier und Thüringer Bratwurst  
Veranstaltungsort:
Ernst-Abbe-Hochschule Jena
Mensa
Anschrift:
Carl-Zeiss-Promenade 2
07745 Jena, Deutschland
Veranstalter:
Ernst-Abbe-Hochschule Jena
Organisation:

Ernst-Abbe-Hochschule Jena
Carl-Zeiss-Promenade 2
DE - 07745 Jena

 
Hinweis:

 

Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.