Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Folgende kommende Veranstaltungen könnten Sie interessieren:
02.11.2020 Praxismanager/in (IHK) - Arztpraxis/MVZ
02.11.2020 Dunedin Ophthalmology Clinical Course - Virtual
02.11.2020 Abrechnungsmanager/in (IHK) - Arztpraxis/MVZ
04.11.2020 IHK-Fortbildung: „Praxismanager/in (IHK)
05.11.2020 OEP VT3 Strabismus and Amblyopia 2020

Integration, Führung durch Controlling konservativer Filialpraxen

90471 Nürnberg, Bayern, Deutschland

Integration, Führung durch Controlling konservativer Filialpraxen

Seminar im Rahmen der DOC 2019 | M3

Datum:
23.05.2019, 13:00 - 23.05.2019, 14:30
Veranstalter:
DOC e.V.
Kurzbeschreibung:
Der 32. Internationale Kongress der Deutschen Ophthalmochirurgen - DOC 2019 widmet sich der Fortbildung und dem Erfahrungsaustausch der Ophthalmochirurgen. Der aktuelle Kenntnisstand, Therapiemöglichkeiten und Innovationen in den Fachbereichen werden erläutert und diskutiert. Dieses Seminar beschäftigt sich mit Integration, Führung und Controlling konservativer Filialpraxen.
Fortbildungspunkte: 

alle

Max. Teilnehmer: begrenzt
Gebühren ab: 90,00 EUR
EarlyBird bis 01.04.2019: 70,00 EUR

Bemerkungen:
Diese Veranstaltung findet jährlich statt und bietet Fortbildungsmöglichkeiten für alle.
Veranstaltungsnummer: 32197
Gebühren ab: ab 70,00
Frühbucher: bis 01.04.2019
70,00 EUR
verfügbare Plätze: begrenzt
Sprache: Deutsch
 
Vom Veranstalter gemeldetes Programm:

Inhalt:

3.1
Integration, Führung durch Controlling konservativer Filialpraxen - Teil 1 
Martin A. Zeitz (Düsseldorf)
3.2
Integration, Führung durch Controlling konservativer Filialpraxen - Teil 2 
Henning A. Goebel (Düsseldorf)
3.3
Integration, Führung durch Controlling konservativer Filialpraxen - Teil 3 
Martin Bechmann (München)

 

Operativ tätige Augenarztzentren wachsen zunehmend, in dem sie konservative Praxen er-werben und daraus Filialen bilden. Hierdurch soll eine hohe Marktabdeckung erzielt und zu-gleich die Wettbewerbsstärke ausgebaut werden.



Häufig werden die Filialen jedoch nicht ausreichend genug in die bestehenden Zent-rumsstrukturen mit eingebunden und betreut, so dass die eigentlichen Vorteile bei weitem nicht ausgeschöpft werden.



In dem Kurs werden die Grundvoraussetzungen einer effektiven Einbindung von Filialpraxen in die Organisationsprozesse des operativen Hauptstandortes dargestellt: Wie können Standort-spezifische Ziele gesetzt, deren Umsetzung unterstützt, gesteuert und kontrolliert werden? Welche Bedeutung und Aufgaben haben die für den jeweiligen Standort verantwortlichen Ärzte und nichtärztlichen Mitarbeiter und wie sind diese zu führen?



Verschiedene Aspekte des Controllings werden praxisorientiert beleuchtet (wie z.B. die Anwendung sinnvoller Kennzahlen, Rentabilitätsberechnungen zum Vergleich standardisierter Prozeduren in unterschiedlichen Standorten).

 

Moderation:
Martin A. Zeitz, Düsseldorf
Henning A. Goebel, Düsseldorf
Martin Bechmann, München

Veranstaltungsort:
Messezentrum Nürnberg NCC Ost
Eingang Halle 7a
Saal: Helsinki
Anschrift:
Große Straße
90471 Nürnberg, Deutschland
Veranstalter:
DOC e.V.
Organisation:

MCN Medizinische Congressorganisation
Nürnberg AG
Neuwieder Str. 9
90411 Nürnberg, Deutschland
Tel.: ++49/(0)911/39316 39
Fax: ++49/(0)911/39316 20

 
Hinweis:

 

Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.