DE | EN

Störende Glaskörpertrübung. Ein neues Handlungsfeld für Augen&aum...

40474 Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Lehrkurs

Störende Glaskörpertrübung. Ein neues Handlungsfeld für Augenärzte?

Kurs im Rahmen der AAD 2019 | HA24

Datum:
13.03.2019, 16:45 - 13.03.2019, 18:30
Veranstalter:
Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
Kurzbeschreibung:
Dieser Kurs findet im Rahmen der AAD 2019 in Düsseldorf statt und informiert die Teilnehmer über Vor- und Nachteile der YAG-Vitreolyse und der Vitrektomie bei Glaskörpertrübung.
Fortbildungspunkte: 2 A
Hinweis:
Spezielle Kursbescheinigung: L

Fachärzte

Max. Teilnehmer: 104
Gebühren ab: 35,00 EUR

Hinweis:
Dieser Preis gilt nur für Mitglieder.

Nicht-Mitglieder zahlen 47,00 €

Ärzte/-innen in Weiterbildung

Max. Teilnehmer: 104
Gebühren ab: 35,00 EUR

Hinweis:
Dieser Preis gilt nur für Mitglieder.

Nicht-Mitglieder zahlen 47,00 €
Bemerkungen:
Diese Veranstaltung findet regelmäßig statt und bietet Fortbildungsmöglichkeiten für Fachärzte und Ärzte/-innen in Weiterbildung.
Die Zertifizierung wurde von der Ärztekammer Nordrhein genehmigt.
Veranstaltungsnummer: 31183
Zertifizierung: genehmigt
CME Max.: 2
Kategorie: A
Gebühren ab:
ab 35,00
verfügbare Plätze: 104
Sprache: Deutsch
 
Vom Veranstalter gemeldetes Programm:

 

Kursziele

 

Ziel des Kurses ist es, die Vor- und Nachteile der YAG-Vitreolyse als innovatives Laserverfahren zur Behandlung von störenden Glaskörpertrübungen vorzustellen. Schwerpunkte dabei sind auch die Indikationsstellung und die Diskussion möglicher Risiken. Auch wird die Laserbehandlung sowohl der Vitrektomie als invasiveres, operatives Verfahren als auch dem 'reinen Zuwarten' gegenüberrgestellt.

 

 

Referenten

Prof. Dr. Steffen Schmitz-Valckenberg

Prof. Dr. Hans Hoerauf

Veranstaltungsort:
Congress Center Düsseldorf
Eingang Stadthalle

Ku H33
Anschrift:
Rotterdamer Straße 141
40474 Düsseldorf, Deutschland
Veranstalter:
Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
Organisation:

Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
Postfach 30 01 55
40401 Düsseldorf
Tersteegenstraße 12
DE - 40474 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 43037 0
Fax: +49 (0)211 43037 20

 
Hinweis:

 

Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.