Lidchirurgie: Komplikationsmanagement

40474 Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Lehrkurs

Lidchirurgie: Komplikationsmanagement

Kurs im Rahmen der AAD 2019 | AD03

Datum:
13.03.2019, 09:00 - 13.03.2019, 10:30
Veranstalter:
Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
Kurzbeschreibung:
Dieser Kurs findet im Rahmen der AAD 2019 in Düsseldorf statt und befasst sich mit verschiedenen Aspekten der Lidchirurgie und gibt den Teilnehmern Tipps für die Behandlung.
Fortbildungspunkte: 2 A
Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Fortbildungspunkte-Vergabe keine sich überschneidenden Veranstaltungen gebucht werden können! Des Weiteren ist es zwingend notwendig, dass Sie sich für alle Veranstaltungen, auch für kostenlose, anmelden.

Bitte denken Sie daran, Ihre EFN (Elektronische Fortbildungsnummer/Barcodenummer Ihrer Ärztekammer) bis spätestens 4 Wochen nach Kongressende in Ihren m-anage Account nachzutragen, sofern Sie diese noch nicht hinterlegt haben.

Nur wenn Ihre EFN hinterlegt ist, können Ihre erworbenen Zertifizierungspunkte automatisch an Ihre zuständige Ärztekammer übermittelt werden.

Fachärzte

Max. Teilnehmer: 104
Gebühren ab: 30,00 EUR

Hinweis:
Mitglieder: 30,- €
Nicht-Mitglieder: 40,- €

Ärzte/-innen in Weiterbildung

Max. Teilnehmer: 104
Gebühren ab: 30,00 EUR

Hinweis:
BVA-/DOG-Mitglieder: 30,- €
Nicht-BVA-/DOG-Mitglieder: 40,- €
Bemerkungen:
Diese Veranstaltung findet unregelmäßig statt und bietet Fortbildungsmöglichkeiten für Fachärzte und Ärzte/-innen in Weiterbildung.
Die Zertifizierung wurde von der Ärztekammer Nordrhein genehmigt.
Veranstaltungsnummer: 31043
Zertifizierung: genehmigt
CME Max.: 2
Kategorie: A
Gebühren ab:
ab 30,00
verfügbare Plätze: 104
Sprache: Deutsch
 
Vom Veranstalter gemeldetes Programm:
 
Kursinhalte 
 

In diesem neuen theoretischen Kurs soll anhand einer Systematik der lidchirurgischen Eingriffe eine Übersicht über mögliche Komplikationen geboten werden. Wo liegen die Ursachen für typische Komplikationen und wie können sie schon in der präoperativen Planung und durch die Auswahl des Operationsverfahrens vermieden werden? Welche Nebenwirkungen treten auf, die nicht als Komplikationen zu werten sind? Was ist dagegen als echte Komplikation anzusehen und wie gehe ich mit den Patienten um? Wann besteht die Indikation zur Nachoperation? Anhand von Falldarstellungen soll auf das Management von komplizierten Verläufen und die mögliche Therapie eingegangen werden.
Erkennung und Behandlung typischer und wichtiger Komplikationen im postoperativen und langfristigen Verlauf nach chirurgischen Eingriffen an den Lidern und der Periorbitalregion.

 

 

Referenten

Ulrich Schaudig
Prof. Dr. Hans-Werner Meyer-Rüsenberg
Veranstaltungsort:
Congress Center Düsseldorf
Eingang Stadthalle

Ku H31
Anschrift:
Rotterdamer Straße 141
40474 Düsseldorf, Deutschland
Veranstalter:
Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
Organisation:

Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. im Auftrag der AAD GbR
Tersteegenstr. 12
40474 Düsseldorf
Postfach 30 01 55
40401 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 43037 0
Fax: +49 (0)211 43037 20

 
Hinweis:

 

Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.