6. Homburger Retinologisches Curriculum

06120 Halle, Sachsen-Anhalt, Deutschland
Lehrkurs

6. Homburger Retinologisches Curriculum

HRC 2019

Datum:
25.03.2019, 08:30 - 29.03.2019, 16:00
Veranstalter:
Universitätsklinikum des Saarlandes UKS
Kurzbeschreibung:
Das Homburger Retinologisches Curriculum findet jährlich statt. Der klinisch orientierte Grundlagenkurs bietet eine Fortbildungsmöglichkeit sowohl für Assistenzärzte als auch für niedergelassene Ärzte mit langjähriger Berufserfahrung. Zusätzlich werden in WetLabs praktische Fähigkeiten der Laserkoagulation und der IVOM vermittelt. Mit erfolgreicher Teilnahme am Kurs und den WetLabs erhalten Sie auch das begehrte IVOM-Zertifikat.
Fortbildungspunkte: 55

Fachärzte

Max. Teilnehmer: 20
Gebühren ab: 550,00 EUR

Hinweis:
Getränke, Gebäck, Mittagessen und ein Abendessen sind in der Gebühr enthalten.

Ärzte/-innen in Weiterbildung

Max. Teilnehmer: 20
Gebühren ab: 450,00 EUR

Hinweis:
Getränke, Gebäck, Mittagessen und ein Abendessen sind in der Gebühr enthalten.
Bemerkungen:
Diese Veranstaltung findet jährlich statt und bietet Fortbildungsmöglichkeiten für Fachärzte und Ärzte/-innen in Weiterbildung.
Die Zertifizierung wurde von der Ärztekammer des Saarlandes genehmigt.
Veranstaltungsnummer: 25981
Zertifizierung: genehmigt
CME Max.: 55
Gebühren ab:
ab 450,00
verfügbare Plätze: 20
Sprache: Deutsch
 
Vom Veranstalter gemeldetes Programm:
     
TAG 1
Montag, 25.03.2019
Grundlagen  
     
08:30 - 08:45 Begrüßung und Kursprogramm Dr. S. Suffo
08:45 - 09:15 Anatomie, Embryologie und Physiologie der Netzhaut Prof. Dr. F. Schmitz
09:15 - 10:00 Kontaktgläser, Vergrößerungen: (Fundus/Foto) Dr. L. Daas
10:15 - 11:00 Angiographie-Grundlagen (Autofluoreszenz, FAG/ICG) Dr. A. Abdin
11:00 - 11:30 Schock-Management bei FAG Dr. E. Morinello
11:30 - 12:00 Pharmakologische Grundlagen für die retinale Therapie (IVOM-Medikamente) Dr. A. Abdin
12:45 - 13:45 Physikalische Grundlagen von Lasern in der Augenheilkunde (LAKO/YAG/PDT) Prof. Dr. A. Langenbucher
13:45 - 14:45 Laser Einsatz in der Augenheilkund, LAKO/YAG/PDT (Indikationen und Technik) Dr. S. Suffo
15:00 - 15:30 IVOM-Technik (räumliche und personelle Voraussetzungen,
Komplikationsmanagement, Qualitätssicherung
Dr. A. Abdin
15:30 - 18:00 Laser-WetLab (CPK, Iridotomie, Kapsulotomie, IVOM, Suturolyse, PDT, Vitreolyse)  
     
     
     
TAG 2
Dienstag, 26.03.2019
Klinische Retinologie  
     
08:00 - 08:15 Grußworte/Gruppenfoto Prof. Dr. B. Seitz
08:15 - 09:00 Retinale Leitstrukturen Prof. Dr. U. Schönherr
09:00 - 10:00 Diabetische Retinopathie, DMÖ (Pathogenese, DD, Stadien und Studien) Prof. Dr. U. Schönherr
10:15 - 11:00 Angiographie bei diabetischer Retinopathie (Fallbeispiele) Prof. Dr. U. Schönherr
11:00 - 11:45 Therapie der diabetischen Retinopathie (Laser, IVOM, ppV) Prof. Dr. U. Schönherr
12:30 - 13:15 Retinale Gefäßverschlüsse (AAV, ZAV, VAV, ZVV, OIS - Pathogenese, DD, Stadien und Studien) Dr. K. Boden
13:15 - 14:00 Angiographie und OCT bei AAV, ZAV, VAV, ZVV, OIS (Fallbeispiele) Dr. K. Boden
14:15 - 15:00 Therapie der Gefäßverschlüsse (Laser, IVOM, ppV) Dr. K. Boden
15:00 - 17:30 Laser-WetLab (CPK, Iridotomie, Kapsulotomie, IVOM, Suturolyse, PDT, Vitreolyse  
19:00 Gemeinsames Abendessen  
     
     
     
TAG 3
Mittwoch, 27.03.2019
Klinische Retinologie  
     
08:15 - 09:00 Trockene und feuchte AMD, PCV, RAP (Pathogenese, DD, Stadien und Studien) Dr. A. Abdin
09:00 - 09:45 Angiographie, OCT bei AMD (Fallbeispiele) Dr. A. Abdin
10:00 - 10:45 IVOM-Therapie der AMD (Therapiestrategien) Dr. A. Abdin
10:45 - 11:15 OCT/OCT-A: Wann setze ich was ein? Dr. H. Kaymak
11:15 - 12:00 Chorioretinopathia centralis serosa Dr. H. Kaymak
12:45 - 13:15 Sekundäre CNV Dr. H. Kaymak
13:15 - 14:00 GK-Trübung, NH-Foramina, Degeneration, Amotio vs. Retinoschisis Dr. H. Kaymak
14:15 - 15:15 Indikation zur Laser-, Kryotherapie, Buckel- oder Glaskörperchirurgie Dr. H. Kaymak
15:30 - 17:00 Laser-WetLab - Laser Indirekt-Ophthalmoskopie (LIO)  
     
     
     
TAG 4
Donnerstag, 28.03.2019
 Klinische Retinologie und Laserschutzkurs  
     
08:15 - 09:00 Retinopathia praematurorum - Diagnostik, Stadien, Therapie Prof. Dr. B. Käsmann-Kellner
09:00 - 09:45 Netzhaut-Chirurgie/Video (Makula/VMT) Dr. S. Suffo
10:00 - 10:45 Netzhaut-Chirurgie/Video (Ablatio, Trauma, Endophthalmitis) Dr. S. Suffo
10:45 - 11:15 Makulaödem bei Uveitis Dr. S. Lepper
11:15 - 11:45 Fallvorstellungen/IVOM-Prüfung Dr. A. Abdin
12:45 - 15:15 Laserschutzkurs Teil 1: Optik, Lasertechnologien T. Frieb
15:30 - 18:15 Laserschutzkurs Teil 2: Physikalische Grundlagen T. Frieb
     
     
     
TAG 5
Freitag, 29.03.2019
Klinische Retinologie und Laserschutzkurs  
     
08:15 - 08:45 Retinoblastom/Aderhaut-Melanom Prof. Dr. N. Bechrakis
08:45 - 09:15 Lasertherapie von Tumoren der Aderhaut und Netzhaut Prof. Dr. N. Bechrakis
09:15 - 09:45 Stellenwert der Strahlentherapie und Resektion von i.o. Tumoren Prof. Dr. N. Bechrakis
09:45 - 10:15 IVOM-Laser-Therapie bei Strahlenretinopathie Prof. Dr. N. Bechrakis
10:30 - 12:30 Laserschutzkurs Teil 3: Laserschutz, Schutzbrillen T. Frieb
13:15 - 16:00 Laserschutzkurs Teil 4: Wiederholung/Testat T. Frieb
     
  Anschließend Abschlussprüfung zum Laserschutzkurs und Überreichung der Zertifikate T. Frieb
     
     
     
     
Inhalte WetLab: Iridotomie  
  Suturolyse  
  Kapsulotomie  
  Laser Indirekt-Ophthalmoskopie (LIO)  
  Cyclophotokoagulation (CPK)  
  IVOM (inkl. Ozurdex, Illuvien)  
  PDT  
  Vitreolyse  
     

 

Veranstaltungsort:
Universitätsklinikum Halle (Saale)
Universitätsklinik und Poliklinik für Augenheilkunde
Anschrift:
Ernst-Grube-Str. 40
06120 Halle, Deutschland
Veranstalter:
Universitätsklinikum des Saarlandes UKS
Organisation:

Universitätsklinikum Halle (Saale)
Universitätsklinik und Poliklinik für Augenheilkunde
Direktor: Prof. Dr. med. Arne Viestenz
Chefsekretariat/Anmeldung: Cathleen Ernestowicz
Ernst-Grube-Str. 40
DE - 06120 Halle
Tel.: +49 (0)345 557 1878
Fax: +49 (0)345 557 1848

 
Hinweis:

 

Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.