DE | EN

13. Interdisziplinärer Hannoverscher Orbitakurs

30167 Hannover, Niedersachsen, Deutschland
Lehrkurs

13. Interdisziplinärer Hannoverscher Orbitakurs

Fortbildung für Augenärzte

Datum:
21.09.2018, 09:00 - 22.09.2018
Veranstalter:
KRH Klinikum Nordstadt
Kurzbeschreibung:
Das Interdisziplinäre Orbitazentrum des Klinikums Region Hannover veranstaltet, in Zusammenarbeit mit dem Institut für Funktionelle und Angewandte Anatomie der Medizinischen Hochschule Hannover, bereits den 13. interdisziplinärern Hannoverschen Orbitakurs.
Fortbildungspunkte: 20
Hinweis:
Die Veranstaltung ist mit 20 Fortbildungspunkten von der Landesärztekammer Niedersachsen
sowie als Fortbildungsveranstaltung von der Deutschen Akademie für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie zertifiziert.

Fachärzte

Max. Teilnehmer: unbegrenzt
Gebühren ab: 400,00 EUR

Hinweis:
inkl. anatomischer Präparierübungen, Kaffeepausen und Mittagessen.

Ohne anatomische Präparierübungen beträgt die Gebühr 250,00 €.

Ärzte in Weiterbildung

Max. Teilnehmer: unbegrenzt
Gebühren ab: 400,00 EUR

Hinweis:
inkl. anatomischer Präparierübungen, Kaffeepausen und Mittagessen.

Ohne anatomische Präparierübungen beträgt die Gebühr 250,00 €.

Studenten

Max. Teilnehmer: unbegrenzt
Gebühren ab: 250,00 EUR

Hinweis:
inkl. anatomischer Präparierübungen, Kaffeepausen und Mittagessen.

Ohne anatomische Präparierübungen beträgt die Gebühr 150,00 €.
Bemerkungen:
Diese Veranstaltung findet regelmäßig statt und bietet Fortbildungsmöglichkeiten für Fachärzte, Ärzte in Weiterbildung und Studenten.
Die Zertifizierung wurde von der Ärztekammer Niedersachsen genehmigt.
Veranstaltungsnummer: 28567
Zertifizierung: genehmigt
CME Max.: 20
Gebühren ab:
ab 250,00
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch
 
Anmeldeschluss:
13.09.2018
Vom Veranstalter gemeldetes Programm:

Grundlagen

  • Topographische Anatomie der Orbita
  • Pathophysiologie
  • Neuroradiologische Befunde
  • Pathologische Anatomie

 

Interdisziplinäre Orbita

  • HNO-Erkrankungen mit Orbitabeteiligung
  • Orbitaerkrankungen bei Kindern
  • Ophthalmologische Befunde bei Erkrankungen der Orbita
  • Neurochirurgische Aspekte
  • Tumoren der Orbita

 

Edokrine Orbitopathie

 

Chirurgie und Therapie

  • Traumatologie
  • Strahlentherapie
  • Anaesthesiologische Besonderheiten bei Eingriffen an der Orbita und der Schädelbasis
  • Plastisch-rekonstruktive Chirurgie
  • Robotik und chirurgische Assistenzsysteme
  • Chirurgie der Augenlider
  • Einsatz von Botox
  • Exenteratio orbitae und Epithesenversorgung

 

Anatomische Präparierübungen

 

Operationen

Veranstaltungsort:
KRH Klinikum Nordstadt
HNO-Klinik, Interdisziplinäres Orbitazentrum

Anschrift:
Haltenhoffstr. 41
30167 Hannover, Deutschland
Veranstalter:
KRH Klinikum Nordstadt

Anmeldeschluss

Anmeldeschluss: 13.09.2018
Hinweis:
k.A.
Organisation:

KRH Klinikum Nordstadt
HNO-Klinik, Interdisziplinäres Orbitazentrum

Prof. Dr. Dr. H.-J. Welkoborsky
Haltenhoffstr. 41
30167 Hannover
Tel.: +49 (0)511 970 4377
Fax: +49 (0)511 970 4642

 
Hinweis:

 

Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.