DE | EN
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Folgende kommende Veranstaltungen könnten Sie interessieren:
01.09.2018 Augenheilkundlich-technische Assistenz
21.09.2018 KV-Honorarbescheide - richtig lesen und verstehen!
27.09.2018 Zukunft der Augenheilkunde im Spannungsfeld gesundheitspolitischer Anforderungen
30.09.2018 European Reference Network ERN-EYE: transnational European medical care and data base
09.11.2018 IOL-Management

Augenheilkunde - Recht aus erster Hand

40474 Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Fortbildung

Augenheilkunde - Recht aus erster Hand

GOÄ und Vereinbarung, Rechtsprechung, Kostenträger, Dokumentation und Risikoaufklärung

Datum:
13.04.2018, 09:30 - 13.04.2018, 13:30
Veranstalter:
Kfo-Consulting GmbH
Kurzbeschreibung:
Die Fachanwälte für Medizinrecht Rüdiger Gedigk und Michael Zach referieren zum Thema "Augenheilkunde - Recht aus erster Hand". Das Seminar befasst sich mit der GOÄ-Abrechnung in der Augenheilkunde und rechtlichen Grundlagen in der Praxis. Das PDF-Anmeldeformular finden Sie im Bereich "Anmeldung".
Fortbildungspunkte: beantragt

Fachärzte

Max. Teilnehmer: begrenzt
Gebühren ab: 580,00 EUR

Hinweis:
umsatzsteuerbefreit gem. § 19 UStG
Jeder Teilnehmer erhält kostenfrei eine Ausgabe des aktualisierten Sonderdrucks "Urteile und Rechtsprechung zur Kostenerstattung in der Refraktion und Katarakt-Chirurgie", sowie umfangreiche Seminarunterlagen

Ärzte in Weiterbildung

Max. Teilnehmer: begrenzt
Gebühren ab: 580,00 EUR

Hinweis:
umsatzsteuerbefreit gem. § 19 UStG
Jeder Teilnehmer erhält kostenfrei eine Ausgabe des aktualisierten Sonderdrucks "Urteile und Rechtsprechung zur Kostenerstattung in der Refraktion und Katarakt-Chirurgie", sowie umfangreiche Seminarunterlagen

medizinisches Fachpersonal

Max. Teilnehmer: begrenzt
Gebühren ab: 580,00 EUR

Hinweis:
umsatzsteuerbefreit gem. § 19 UStG
Jeder Teilnehmer erhält kostenfrei eine Ausgabe des aktualisierten Sonderdrucks "Urteile und Rechtsprechung zur Kostenerstattung in der Refraktion und Katarakt-Chirurgie", sowie umfangreiche Seminarunterlagen

Industriemitarbeiter

Max. Teilnehmer: begrenzt
Gebühren ab: 580,00 EUR

Hinweis:
umsatzsteuerbefreit gem. § 19 UStG
Jeder Teilnehmer erhält kostenfrei eine Ausgabe des aktualisierten Sonderdrucks "Urteile und Rechtsprechung zur Kostenerstattung in der Refraktion und Katarakt-Chirurgie", sowie umfangreiche Seminarunterlagen
Bemerkungen:
Diese Veranstaltung findet regelmäßig statt und bietet Fortbildungsmöglichkeiten für Fachärzte, Ärzte in Weiterbildung, medizinisches Fachpersonal und Industriemitarbeiter.
Die Zertifizierung wurde bei der Ärztekammer Nordrhein beantragt.
Veranstaltungsnummer: 27443
Zertifizierung: beantragt
Gebühren ab:
ab 580,00
verfügbare Plätze: begrenzt
Sprache: Deutsch
 
Anmeldeschluss:
16.02.2018
Vom Veranstalter gemeldetes Programm:

Den Flyer zur Veranstaltung erhalten Sie hier.

 

Beschreibung:

Moderne Techniken (LCS, RLE, ICL, LASIK, SMILE) stehen in der Diskussion der Fachwelt, der Kostenträger und der Patienten. Die individuelle Info im Patientengespräch (Risikoaufklärung, Dokumentation, Alternativen) ist ebenso juristisch reglementiert wie das werbliche Auftreten des Augenarztes in der Öffentlichkeit (Website, Gutscheine, Überweiser). Die GOÄ-konforme Abrechnung ist umso bedeutender, je mehr die Leistungsabrechnung im Focus der Prüfung durch die Kostenträger steht. Auf der Grundlage der aktuellen Rechtsprechung sollen Gestaltungsempfehlungen zu Aufklärungs- und Dokumentationsprozessen, zur Abrechnung und Werbung, zur Überweiserkommunikation und zu den jeweiligen Vereinbarungsmöglichkeiten gegeben werden.

 

Vorstellung der jüngsten und anwendergünstigen Rechtsprechung u.a. zu:

  • LCS/FLACS und zu dem Femtosekundenlaser in der PKV und Beihilfe, RA Zach
  • refraktiver Linsenaustausch in der Kostenerstattung (CLE/RLE), RA Zach
  • medizinische Notwendigkeit der phaken Linse, RA Zach
  • die aktuelle BGH-Entscheidung zur LASIK, RA Gedigk

 

Themen sind u.a.:

  • werbliches Auftreten der augenchirurgischen Praxis, RA Zach
  • die sachgerechte Dokumentation von Beratung und Behandlung, RA Gedigk
  • die gebotene Aufklärung über Alternativen und Kosten, RA Gedigk
  • GOÄ-effiziente Abrechnung, RA Zach
  • Gesellschaftsformen der augenchirurgischen Praxis, RA Gedigk
  • Kostenträger-Management in der Praxis, RA Gedigk, RA Zach

 

Referenten:

RA Michael Zach, Fachanwalt für Medizinrecht, Mönchengladbach

RA Rüdiger Gedigk, Fachanwalt für Medizinrecht, Hennef/Köln

Veranstaltungsort:
Maritim Hotel Airport
Anschrift:
Maritim-Platz 1
40474 Düsseldorf, Deutschland
Veranstalter:
Kfo-Consulting GmbH

Anmeldeschluss

Anmeldeschluss: 16.02.2018
Hinweis:

Bitte melden Sie sich mit dem PDF-Anmeldeformular an.
Organisation:

Kfo-Consulting GmbH
Marktplatz 39
DE - 53773 Hennef
Tel.: 0157 92336715
Fax: 02242 9041082

 
Hinweis:

  

Die Anmeldung zu der Veranstaltung erfolgt über das PDF-Anmeldeformular:

 

Anmeldeformular "Augenheilkunde - Recht aus erster Hand"

 

Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular per Mail an: info@kfo-consulting.de

oder per Fax an die Nr.: 02242 90410 82

 

Vielen Dank.