DE | EN
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Folgende kommende Veranstaltungen könnten Sie interessieren:
12.03.2019 AAD 2019 - Augenärztliche Akademie Deutschland
17.03.2020 AAD 2020 - Augenärztliche Akademie Deutschland
16.03.2021 AAD 2021 - Augenärztliche Akademie Deutschland
15.03.2022 AAD 2022 - Augenärztliche Akademie Deutschland
21.03.2023 AAD 2023 - Augenärztliche Akademie Deutschland

Wetlab: konservative und operative Therapie der Augenverätzung und Limbusstammze...

40474 Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Wet-Lab

Wetlab: konservative und operative Therapie der Augenverätzung und Limbusstammzelleninsuffizienz

Wetlab im Rahmen der AAD 2018 | VA44

Datum:
15.03.2018, 16:30 - 15.03.2018, 18:15
Veranstalter:
Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
Kurzbeschreibung:
Dieses Wetlab befasst sich mit der Augenverätzung sowie der Limbusstammzelleninsuffizienz und findet im Rahmen der AAD 2018 statt.
Fortbildungspunkte: 2 A

Fachärzte

Max. Teilnehmer: 22
Gebühren ab: 47,00 EUR

Ärzte in Weiterbildung

Max. Teilnehmer: 22
Gebühren ab: 35,00 EUR

Bemerkungen:
Diese Veranstaltung findet einmalig statt und bietet Fortbildungsmöglichkeiten für Fachärzte und Ärzte in Weiterbildung.
Die Zertifizierung wurde von der Ärztekammer Nordrhein genehmigt.
Veranstaltungsnummer: 29781
Zertifizierung: genehmigt
CME Max.: 2
Kategorie: A
Gebühren ab:
ab 35,00
verfügbare Plätze: 22
Sprache: Deutsch
 
Vom Veranstalter gemeldetes Programm:

Kursziele
Im Kurs werden theoretische wie praktische Hinweise zur Erst- und Folgeversorgung von Verätzungen geboten. Neben der Augenspülung und der wissenschaftlichen Rationale einer konsequenten Dekontamination werden die chirurgischen Primär und Sekundärtechniken dargestellt und geübt.

Mittels angeleiteter und vorgeführter chirurgischer Arbeit an Orbitapräparaten von verätzten Kaninchenaugen (Schlachttiere) werden die Techniken der Peridektomie, Tenonplastik und Amnionplastik dargestellt und geübt. Der Kurs soll theoretische praktische Fertigkeiten vermitteln neben der konservativen und chirurgischen Basiskenntnis auch die Notfallversorgung auf wissenschaftlich und experimentell gesicherte Erkenntnisse zu stützen.Die typischen Fehler und historisch überholten Meinungen zur initialen und späteren Behandlung von Verätzungen und Verbrennungen werden dargestellt und einem wissenschaftlich abgesicherten Konzept gegenübergestellt.

 

Referenten:

Prof. Dr. Norbert Schrage (Köln)

Prof. Dr. Gerd Geerling (Düsseldorf)

Veranstaltungsort:
Congress Center Düsseldorf
Eingang Stadthalle

WL Raum 02
Anschrift:
Rotterdamer Straße 141
40474 Düsseldorf, Deutschland
Veranstalter:
Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
Organisation:

Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
Postfach 30 01 55
40401 Düsseldorf
Tersteegenstraße 12
DE - 40474 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 43037 0
Fax: +49 (0)211 43037 20
E-Mail: bva@augeninfo.de

 
Hinweis:

 

Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.