DE | EN
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Folgende kommende Veranstaltungen könnten Sie interessieren:
21.08.2018 Schweizer Workshop I - Überaddition, Licht & Beleuchtung, Kantenfilter
22.08.2018 Schweizer Workshop II
24.08.2018 Tasmanian Lifestyle Congress XII
29.08.2018 20th International Congress on Vision Science and Eye
07.09.2018 Schweizer Grundlagen-Seminar | Anpassung von vergrößernden Sehhilfen

Einsatz von Smartphones und Tablets - Möglichkeiten in der Low Vision-Versorgung

40474 Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Lehrkurs

Einsatz von Smartphones und Tablets - Möglichkeiten in der Low Vision-Versorgung

Kurs im Rahmen der AAD 2018 | AAP49

Datum:
16.03.2018, 11:00 - 16.03.2018, 12:00
Veranstalter:
Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
Kurzbeschreibung:
Dieses Wetlab findet im Rahmen der AAD 2018 in Düsseldorf statt und befasst sich mit dem Einsatz von Smartphones und Tablets in der Low Vision-Versorgung.
Fortbildungspunkte: 

medizinisches Fachpersonal

Max. Teilnehmer: 70
Gebühren ab: 16,00 EUR

Hinweis:
Assistenzpersonal: 16,- €

OrthoptistInnen

Max. Teilnehmer: 70
Gebühren ab: 16,00 EUR

Hinweis:
Orthoptistin (BOD-Mitglied) 16,- €
Orthoptistin (Nicht-BOD-Mitglied) 22,- €
Bemerkungen:
Diese Veranstaltung findet unregelmäßig statt und bietet Fortbildungsmöglichkeiten für medizinisches Fachpersonal und OrthoptistInnen.
Veranstaltungsnummer: 25763
Gebühren ab:
ab 16,00
verfügbare Plätze: 70
Sprache: Deutsch
 
Vom Veranstalter gemeldetes Programm:

Kursziele

Der Kurs gibt einen Überblick über die aktuellen Möglichkeiten von Smartphones in der Low Vision-Versorgung:

  • Was ist möglich?
  • Wer profitiert?
  • Wie fange ich an?

 

Kursinhalte
'Das Smartphone ist wohl das beste Hilfsmittel für Blinde seit Erfindung der Braille-Schrift in den 1820er Jahren.” (New York Times, 30.09.2013).


Für Menschen mit reduzierter Sehfähigkeit sind Smartphones und Tablets mittlerweile zum unverzichtbaren Hilfsmittel geworden. Dank Sprachausgabe und Spracheingabe können auch Voll-Blinde jede Smartphone-Funktion bedienen. Hohe Rechenleistung, Kameras und ständige Verbindung zum Internet erlauben Texterkennung, Farben- und Formenerkennung bis hin zu Gesichtserkennung mit der Smartphone-Kamera. Ein modernes Mobiltelefon ist gleichzeitig Lupe, Geldscheinleser, Bildschirmlesegerät oder Vorlesegerät, sprechender Stadtplan, Lotse in einer unbekannten Stadt und vieles mehr.

 

Referenten

Dr. Daniel Kampik (Würzburg)

Veranstaltungsort:
Congress Center Düsseldorf
Eingang Stadthalle

AAP S47
Anschrift:
Rotterdamer Straße 141
40474 Düsseldorf, Deutschland
Veranstalter:
Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
Organisation:

Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. im Auftrag der AAD GbR

Gesellschafter:
Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
und Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG)
Tersteegenstr. 12
40474 Düsseldorf
Postfach 30 01 55
40401 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 43037 0
Fax: +49 (0)211 43037 20

 
Hinweis:

 

Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.