DE | EN
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Folgende kommende Veranstaltungen könnten Sie interessieren:
20.09.2018 18th EURETINA Congress
26.09.2018 18th World Congress on Optometry and Vision Science
27.09.2018 Iris und Systemerkrankungen
27.09.2018 Biomaterialien in der Augenheilkunde
27.09.2018 Vielfalt der ophthalmologisch-optischen Fortbildung

Benigne und maligne Irisveränderungen

40474 Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Fortbildung

Benigne und maligne Irisveränderungen

Kurs im Rahmen der AAD 2018 | VA26

Datum:
16.03.2018, 16:15 - 16.03.2018, 17:45
Veranstalter:
Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
Kurzbeschreibung:
Dieser Kurs befasst sich mit Irisveränderungen und findet im Rahmen der AAD 2018 statt.
Fortbildungspunkte: 2 A

Fachärzte

Max. Teilnehmer: 104
Gebühren ab: 30,00 EUR

Hinweis:
Mitglieder zahlen 30,- €,
Nichtmitglieder zahlen 40,- €.

Ärzte in Weiterbildung

Max. Teilnehmer: 104
Gebühren ab: 30,00 EUR

Hinweis:
Mitglieder zahlen 30,- €,
Nichtmitglieder zahlen 40,- €.
Bemerkungen:
Diese Veranstaltung findet einmalig statt und bietet Fortbildungsmöglichkeiten für Fachärzte und Ärzte in Weiterbildung.
Die Zertifizierung wurde von der Ärztekammer Nordrhein genehmigt.
Veranstaltungsnummer: 29764
Zertifizierung: genehmigt
CME Max.: 2
Kategorie: A
Gebühren ab:
ab 30,00
verfügbare Plätze: 104
Sprache: Deutsch
 
Vom Veranstalter gemeldetes Programm:

Kursziele
Vermittlung eines systematischen Vorgehens bei unklaren oder verdächtigen Irisveränderungen

 

Kursinhalte
Irisveränderungen zeigen sich im klinischen Alltag immer wieder und können mitunter beim Augenarzt als auch beim Patienten Kopfzerbrechen und Sorgen machen. Zum Alltagsgeschäft des Augenarztes in der Praxis und in der Klinik gehört es, die gutartigen von den weitaus selteneren, aber potentiell lebensbedrohlichen, bösartigen Veränderungen zu unterscheiden. Wesentlich helfen hier gefestigte klinische Entscheidungskriterien, die die wesentlichen Befunde herausfiltern, ohne zu viele Patienten mit gutartigen Befunden zu beunruhigen. In diesem Kurs sollen die unterschiedlichen differentialdiagnostischen Irisbefunde strukturiert vorgestellt werden. Ein besonderes Augenmerk liegt hierbei auf Entscheidungshilfen, in wie weit eine Irisveränderung tumorverdächtig ist und weiter abgeklärt werden muss. Im Weiteren werden die unterschiedlichen Möglichkeiten der Diagnosesicherung, sei es klinisch oder durch eine Biopsiegewinnung, sowie das weitere Staging erörtert. Im letzten Teil des Kurses werden die verschiedenen Therapieoptionen, chirurgisch wie auch strahlentherapeutisch, vorgestellt und mit ihrem Für und Wider diskutiert.

 

Referenten:

Dr. Vinodh Kakkassery (Rostock)

Prof. Dr. Ludwig M. Heindl (Berg. Gladbach)

Veranstaltungsort:
Congress Center Düsseldorf
Eingang Stadthalle

Ku Raum 26
Anschrift:
Rotterdamer Straße 141
40474 Düsseldorf, Deutschland
Veranstalter:
Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
Organisation:

Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA)
Postfach 30 01 55
40401 Düsseldorf
Tersteegenstraße 12
DE - 40474 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 43037 0
Fax: +49 (0)211 43037 20
E-Mail: bva@augeninfo.de

 
Hinweis:

 

Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.