DE | EN
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Folgende kommende Veranstaltungen könnten Sie interessieren:
30.11.2018 21. Tagung der Bielschowsky-Gesellschaft

19. Tagung der Bielschowsky-Gesellschaft

07743 Jena, Deutschland
Tagung

19. Tagung der Bielschowsky-Gesellschaft

Gesellschaft für Schielforschung und Neuroophthalmologie

Datum:
12.11.2016, 09:00 - 13.11.2016, 12:45
Veranstalter:
Bielschowsky-Gesellschaft für Schielforschung e.V.
Kurzbeschreibung:
Die 19. Tagung der Bielschowsky-Gesellschaft findet in diesem Jahr in der Universität von Jena statt. Unter der wissenschaftlichen Leitung von Dr. Ulrich Voigt behandelt die Tagung das Thema "Angewandte Optik in der Neuroophthalmologie und Strabologie". Bei insgesamt sieben Sitzungen werden Referenten zu verschiedenen Aspekte dieses Themas Vorträge halten. Am Samstag findet zusätzlich ein Gesellschaftsabend im Zeiss Planetarium statt.
Fortbildungspunkte: 14 A

Fachärzte

Max. Teilnehmer: 150
Gebühren ab: 195,00 EUR
EarlyBird bis 16.10.2016: 170,00 EUR

Hinweis:
Fachärzte, BG-Mitglieder:
bis zum 16.10.16: 170,- €
ab dem 17.10.16: 195,- €

Fachärzte, Nicht-Mitglieder:
bis zum 16.10.16: 190,- €
ab dem 17.10.16: 220,- €

Gesellschaftsabend im Zeiss Planetarium: 60,- € p. P.

Ärzte in Weiterbildung

Max. Teilnehmer: 150
Gebühren ab: 150,00 EUR
EarlyBird bis 16.10.2016: 130,00 EUR

Hinweis:
Gesellschaftsabend im Zeiss Planetarium: 60,- € p. P.

OrthoptistInnen

Max. Teilnehmer: 150
Gebühren ab: 120,00 EUR
EarlyBird bis 16.10.2016: 90,00 EUR

Hinweis:
Gesellschaftsabend im Zeiss Planetarium: 60,- € p. P.

Studenten

Max. Teilnehmer: 150
Gebühren ab: 80,00 EUR
EarlyBird bis 16.10.2016: 70,00 EUR

Hinweis:
Gesellschaftsabend im Zeiss Planetarium: 60,- € p. P.

für Referenten

Abstract Thema: 21.08.2016
Hinweis:
k.A.
Bemerkungen:
Diese Veranstaltung findet jährlich statt und bietet Fortbildungsmöglichkeiten für Fachärzte, Ärzte in Weiterbildung, Studenten und OrthoptistInnen.
Die Zertifizierung wurde von der Landesärztekammer Thüringen genehmigt.
Veranstaltungsnummer: 27193
Zertifizierung: genehmigt
CME Max.: 14
Kategorie: A
Gebühren ab:
ab 70,00
Frühbucher:
bis 16.10.2016
70,00 EUR
verfügbare Plätze: 58
Sprache: Deutsch
 
Abstract Thema:
21.08.2016
Vom Veranstalter gemeldetes Programm:

 

Freitag 11. November 2016
18:00 Uhr  Beiratssitzung
   
Samstag, 12. November 2016
09:00 - 09:15 Uhr Begrüßung
   
1. Sitzung  Augenarzt – Laser
   
09:15 - 09:35 Uhr Von 193nm bis 10.000 nm – therapeutische Lasernanwendungen in der Augenheilkunde
  U. Voigt, Jena
09:35 - 09:55 Uhr Refraktive Chirurgie und Binokularsehen
  M. Blum, Erfurt
09:55 - 10:10 Uhr OCT bei Kindern und Jugendlichen mit MS: Welche Veränderungen lassen sich darstellen)
  L. d’Hedouville , T. Oberwahrenbrock , H Zimmermann , HM Hummel, J. Gärtner,
M. Schittkowski, Göttingen
   
10:15 - 10:30 Uhr Kaffeepause
   
2. Sitzung A Klassische Strabologie
   
10:30 - 10:45Uhr Indikationen zur Einmuskelchirurgie
  J. Fricke, A. Neugebauer 
10:45 - 11:00 Uhr Großstreckige Medialisrücklagerung bei ausgeprägter Kopfdrehung wegen Nystagmus vom Latenstyp
  M. Gräf, B. Lorenz, Gießen 
11: 00 - 11:15 Uhr Strabismus sursoadduktorius mit und ohne Hypoplasie de Musculus obliquus superior
  G. Gusek-Schneider, F. Reil, S. Schürhoff, N. Kästle, T. Engelhorn; Erlangen
11: 15 - 11:30 Uhr  Vertikaler Versatz der horizontalen Augenmuskeln zur Korrektur einer Hypertropie
  J. Salchow, M. Rossel, R. Bergholz; Berlin 
   
3. Sitzung B Klassische Strabologie 
   
11:40 - 12:10 Uhr 50 Jahre Strabologie in Deutschland – Versuch einer Übersicht
  Herbert Kaufmann 
12:10 - 12:25 Uhr Epidemiologische Studie zum Aufwachverhalten nach Augenmuskeloperationen bei Kindern: der Einfluss einer intraoperativen Oberflächenanästhesie
  N. Dietrich (1, 2), T.A. Crozier (1), S. Naxer (2), M.P. Schittkowski (2); Göttingen
12:25 - 12:40 Uhr Congenitale Ptosis: Erfahrungen der Frontalissuspension mit autologer Fascia lata
  J. Kessler, U. Voigt, Jena
   
12:40 - 14:15 Uhr  Mittagspause
   
4. Sitzung Adnexe
   
14:15 - 14:30 Uhr CPEO: Die Biopsie an der peripheren Muskulatur kann falsch negativ sein 
  K. Büttner, B. Romeike, OW Witte, U. Voigt; Jena
14:30 - 14:45 Uhr Ansprechen von Motilitätsstörungen bei endokriner Orbitopathie auf antientzündliche Therapie
  M. Oeverhaus, T. Witteler, D. Dekowski , A. Eckstein; Essen 
14:45 - 15:00 Uhr Strabologische und ästhetisch-rekonstruktive Aspekte der Orbita-Dekompressions-Chirurgie bei EO
  M. Horn, M.P. Schittkowski; Göttingen 
15:00 - 15:15 Uhr Idividualisierte Planung der knöchernen Orbitadekompression bei endokriner Orbitopathie
  I. Sterker, M. Krause, T H; Berlin
   
15:15 - 15:50 Uhr Kaffeepause
   
5. Sitzung Low Vision, Bildschirmarbeit, Screening
   
15:50 - 16:10 Uhr Messung des Kontrastsehens bei Sehbehinderten – sinnvoll oder überflüssig?
  M. Gebhardt, Jena
16:10 - 16:30 Uhr Smartphone, Tablet und Computer – Risiken und Herausforderungen für Akkommodation und Vergenz
  S. Degle, Jena
16:30 - 16:45 Uhr Start der Euscreen-Studie
  H.J. Simonsz, A. Sami, F. Sloot; Rotterdam 
16:45 - 17:00 Uhr Vergleich der Effektivität von Sehscreening-Tests in verschiedenen europäischen Ländern 
  A. Sami; H.J. Simonsz; Rotterdam 
17:00 - 17:15 Uhr Neuropsychologische Selbstständigkeit  wieder hergestellt: Restfunktion des Oculus ultimus gerettet
  S. Antal, KDM Resch, Feldkirch
   
19:00 Uhr  Gesellschaftsabend im Zeiss Planetarium
   
Sonntag, den 13. 11. 2016
   
8:30 - 9:15 Uhr Mitgliederversammlung
   
6. Sitzung Schwindel
   
09:15 - 09:30 Uhr Schwindel – ein häufiges Symptom in der HNO-Heilkunde
  S. Koscielny, Jena
09:30 - 09:45 Uhr Schwindel aus neurologischer Sicht
  H. Axer, Jena
09:45 - 10:00 Uhr Schwindel als geriatisches Syndrom
  A. Kwetkat, Jena
10:00 - 10:15 Uhr Schwindel – psychologische Aspekte
  M. Ditzek, Jena
10: 15 - 10:30 Uhr Der Schwindelpatient beim Augenarzt
  J. Walther, Erfurt
   
10:30 - 11:00 Uhr Kaffeepause
   
7. Sitzung Refraktion und Binokularsehen
   
11:00 - 11:20 Uhr Biologische Mechanismen der Myopie und abgeleitete Interventionsmöglichkeiten
  F. Schaeffel, Tübingen
11:20 - 11:40 Uhr Pro Atropin-Anwendung zur Verlangsamung der Myopieprogredienz
  W. Lagrèze, Freiburg
11:40 - 12:00 Uhr Kontra Atropin-Anwendung zur Verlangsamung der Myopieprogredienz
  M. Schittkowski, Göttingen
12:00 - 12:15 Uhr Amblyopie und Aphakieglaukom nach Lentektomie im Säuglingsalter mit oder ohne Entfernung der peripheren Linsenkapsel – eine Vergleichsstudie
  W. Lagrèze, Freiburg
12:15 - 12:30 Uhr  Binokuläre Diplopie nach Kataraktoperation
  M. Rossel, R. Bergholz, D. J. Salchow; Berlin
   
12:45 Uhr Ende der Tagung 
Veranstaltungsort:
Campus Friedrich-Schiller-Universität Jena
Anschrift:
Ernst-Abbe-Platz
07743 Jena, Deutschland
Veranstalter:
Bielschowsky-Gesellschaft für Schielforschung e.V.
Organisation:

und Anmeldung:

EYEFOX | BDSAdvice GmbH
Westring 45
DE - 45659 Recklinghausen
Tel.: +49 (0)2361 950 207 0
Fax: +49 (0)2361 950 207 89
E-Mail: info@eyefox.com

 

Veranstalter und wissenschaftliche Leitung

Bielschowsky-Gesellschaft für Schielforschung e.V.
Zentrum für Augenheilkunde
Universitätsklinikum Essen
Prof. Dr. Anja Eckstein
Hufelandstr. 55
DE - 45122 Essen
Tel.: +49 (0)201 - 723 2900
Fax: +49 (0)201 - 723 5641
E-Mail: Anja.Eckstein@uk-essen.de

E-Mail: info@bielschowsky.de
 
Hinweis:

 

Die Anmeldung zur Tagung ist vor Ort möglich.

 

Campus Friedrich-Schiller-Universität Jena

Ernst-Abbe-Platz
07743 Jena



Samstag, 12.11.2016

 

19:00 Uhr | Gesellschaftsabend im Zeiss Planetarium

 

Kosten: 60,- € p. P (vor Ort buchbar)