Medikamentöse lokale Therapie des primären Offenwinkelglaukoms

Online Kurs, Deutschland
Online-Kurs

Medikamentöse lokale Therapie des primären Offenwinkelglaukoms

Veranstalter:
Pfizer OFG Germany GmbH
Kurzbeschreibung:
Dieser CME zertifizierte Online Kurs des Authors Prof. Dr. med. Carl Erb behandelt die derzeit verfügbaren Substanzklassen zur Augeninnendrucksenkung unter der besonderen Berücksichtigung ihrer Nebenwirkungen und Kontraindikation.
Fortbildungspunkte: 2
Hinweis:
Zertifizierung ist gültig bis 17.02.2021

Fachärzte

Max. Teilnehmer: unbegrenzt
Gebühren ab: gebührenfrei

Hinweis:
Teilnahme ist kostenfrei.

Ärzte/-innen in Weiterbildung

Max. Teilnehmer: unbegrenzt
Gebühren ab: gebührenfrei

Hinweis:
Teilnahme ist kostenfrei.
Bemerkungen:
Diese Veranstaltung findet einmalig statt und bietet Fortbildungsmöglichkeiten für Fachärzte und Ärzte/-innen in Weiterbildung.
Die Zertifizierung wurde von der Bayerische Landesärztekammer genehmigt.
Veranstaltungsnummer: 33253
Zertifizierung: genehmigt
CME Max.: 2
Gebühren ab: gebührenfrei
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch
 
Vom Veranstalter gemeldetes Programm:

Das Glaukom ist eine neurodegenerative Erkrankung mit einer progredienten Optikusneuropathie, die unbehandelt zu einer schleichenden Erblindung führen kann. Neben zahlreichen bekannten Risikofaktoren ist der individuell zu hohe Augeninnendruck ein entscheidender Risikofaktor, der therapeutisch gut behandelbar ist. Es werden die derzeit verfügbaren Substanzklassen zur Augeninnendrucksenkung besprochen unter der besonderen Berücksichtigung ihrer Nebenwirkungen und Kontraindikationen.

Autor: Prof. Dr. med. Carl Erb (Ärztlicher Leiter der Augenklinik am Wittenbergplatz und Chefarzt der Glaukomabteilung, Berlin)

  • Qualifizierung durch Lernerfolgskontrolle.
  • Kursdauer bis: 17.02.2021
  • Bearbeitungszeit: 45 Minuten
  • Teilnahme: kostenfrei
Veranstaltungsort:
Online Kurs
Anschrift:

Online Kurs, Deutschland
Veranstalter:
Pfizer OFG Germany GmbH
Organisation:

MedLearning AG
Plinganserstr. 8
DE - 81369 München
Tel.: 089 18920 351