Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Folgende kommende Veranstaltungen könnten Sie interessieren:
26.11.2020 ANTERION – OCT-Bildgebung im Vorderabschnitt
27.11.2020 Ophthalmo Update 2020 | Berlin
28.11.2020 Homburger Retinologisches Curriculum (HRC) 2020 light
04.12.2020 Wintertagung der Berlin-Brandenburgischen Augenärztlichen Gesellschaft BBAG
04.12.2020 Trockenes Auge und Glaukom - Zufall, Folge oder mehr?

10. Düsseldorfer Hornhauttag

40589 Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Symposium

10. Düsseldorfer Hornhauttag

"Keratoplastik - Aktuelle Trends und Perspektiven" mit Meibom-Mooren-Ehrenvorlesung

Datum:
31.10.2020, 09:00 - 31.10.2020, 18:00
Veranstalter:
Universitätsklinikum Düsseldorf
Kurzbeschreibung:
Der 10. Düsseldorfer Hornhauttag findet vom 30. bis 31. Oktober 2020 statt und dreht sich dieses Mal um den Schwerpunkt Keratoplastik Erwartet werden hochkarätige Experten aus dem In- und Ausland. Am 30. 10 findet der Meisterkurs ausschließlich als Online Veranstaltung satt. Am 31.10. dann der Hornhauttag als Präsenz- und Onlineveranstaltung.
Fortbildungspunkte: 8

Fachärzte

Max. Teilnehmer: unbegrenzt
Gebühren ab: k.A.

Hinweis:
Die Finale Einladung wird Anfang September versendet.
Bemerkungen:
Diese Veranstaltung findet jährlich statt und bietet Fortbildungsmöglichkeiten für Fachärzte.
Die Zertifizierung wurde von der Ärztekammer Nordrhein genehmigt.
Veranstaltungsnummer: 33112
Zertifizierung: genehmigt
CME Max.: 8
Gebühren ab:  
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch
 
Vom Veranstalter gemeldetes Programm:

Düsseldorfer Hornhauttag

09:00
10:00

Vorbereitung einer Keratoplastik: Vom Spender zum Empfänger

  • Gerd Geerling (Düsseldorf)
    Begrüßung
  • Constantin E. Uhlig (Münster)
    Voraussetzungen für die Bereitschaft zur Hornhautspende
  • Loic Hamon (Homburg/Saar)
    Sterile Spendertomographie in der Hornhautbank: Verbesserung der Auswahl und Vorbereitung von Spenderhornhäuten zur Keratoplastik
  • Adrien Quintin (Homburg/Saar)
    Sterile Spendertomographie in der Hornhautbank: Verbesserung der Kunstlinsenberechnung bei klassischer Triple Prozedur

10:00

Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung

10.30
12:00

Meibom-Mooren-Ehrenvorlesung

  • Christian Lotz (Würzburg)
    Hornhaut im Tissue Engineering: Gedruckt oder kultiviert?
  • Thomas Reinhard (Freiburg i. Br.)
    Limbokeratoplastik

Musikalischer Rahmen: Heike Gorny (Flöte) und Werber Kämmerling (Klavier)

12:00

Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung

12:30
13:30

Neue Techniken

  • Daniel Meller (Jena)
    Simple Limbal Epithelial Transplantation
  • Friedrich Steindor (Düsseldorf)
    DMEK bei Transplantatversagen nach perforierender Keratoplastik
  • Theo G. Seiler (Düsseldorf)
    Visuelle Regabilitation nach Keratoplastik bei Kontaktlinsenintoleranz

13:30

Mittagspause und Besuch der Industrieausstellung

14:30
15:30

Berichte aus der Klinik (mit Quiz)

  • Klara Borgardts (Düsseldorf)
    Rekombinanter Nervenwachstumsfaktor bei persistierendem Hornhaut-Epitheldefekt: Erfahrungen und Alternativen
  • Christoph Holtmann (Düsseldorf)
    Korneale Neurotisation bei neurotropher Keratopathie - Düsseldorfer Ergebnisse
  • Stefan Schrade (Oldenburg)
    Keratoplastik: Indikation und Techniken - Wie hätten Sie entschieden? (Interaktive Lernerfolgskontrolle an Fallbeispielen)

15:30

Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung

16:00
18:00

25 Jahre Lions Hornhautbank NRW

  • Grußworte
  • Gerd Geerling (Düsseldorf)
    Die Lions-Hornhautbank NRW
  • Johannes Menzel-Severing (Düsseldorf)
    Herausforderungen für Hornhautbanken heute und morgen
  • Panel-Diskussion
    Heiner Fangerau, Gerd Geerling, Johannes Menzel-Severing, Thomas Reinhard
    Ethische Herausforderungen bei der Hornhautspende und -transplantation

18:00

Ende des 10. Düsseldorfer Hornhautags
Veranstaltungsort:
LOFTHAUS Düsseldorf
Anschrift:
Reisholzer Werftstr. 27
40589 Düsseldorf, Deutschland
Veranstalter:
Universitätsklinikum Düsseldorf
Organisation:

Congress-Organisation Gerling GmbH
Werftstraße 23
DE - 40549 Düsseldorf
Tel.: +49 (0)211 592 244
Fax: +49 (0)211 593 560

 
Hinweis:

Anmeldung erbeten. Bitte reservieren Sie unverbindlich einen Teilnahmeplatz für einen oder beide Tage. Sie haben die Auswahl zwischen Präsenzveranstaltung und Online-Format. 

Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.