Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

1. Baltic Sea Eye Conference

18055 Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Fortbildung

1. Baltic Sea Eye Conference

- Deutsch-Polnische Winterakademie -

Datum:
14.12.2019, 09:00 - 14.12.2019
Veranstalter:
Universitäts-Augenklinik Rostock
Kurzbeschreibung:
Am 14. Dezember 2019, wird die Universitätsaugenklinik Rostock die „1. Baltic Sea Eye Conference“ unter der wissenschaftlichen Leitung von Professor Machalińska (Stettin) und Professor Fuchsluger (Rostock) stattfinden. Hochrangige Referenten werden Vorträge zu den Themen Hornhaut, Glaukom und Netzhaut halten. Ein Höhepunkt spiegelt die Überreichung der Carl-Wilhelm-von-Zehender-Ehrenmedaille an Professor Guthoff , welcher dieses mit einer Ehrenvorlesung würdigen wird.
Fortbildungspunkte: 8
Hinweis:
Die Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern hat die „1. Baltic Sea Eye Conference“ mit 8 CME-Punkten anerkannt.

Fachärzte

Max. Teilnehmer: 200
Gebühren ab: 35,00 EUR
EarlyBird bis 30.11.2019: 25,00 EUR

Ärzte/-innen in Weiterbildung

Max. Teilnehmer: 200
Gebühren ab: 25,00 EUR
EarlyBird bis 30.11.2019: 15,00 EUR

Studenten/-innen

Max. Teilnehmer: 200
Gebühren ab: 10,00 EUR

Hinweis:
Studenten, Rentner, Ärzte o. Anstell., Assistenzpersonal
Bemerkungen:
Diese Veranstaltung findet wöchentlich statt und bietet Fortbildungsmöglichkeiten für Fachärzte, Ärzte/-innen in Weiterbildung und Studenten/-innen.
Die Zertifizierung wurde von der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern genehmigt.
Veranstaltungsnummer: 32520
Zertifizierung: genehmigt
CME Max.: 8
Gebühren ab: ab 10,00
verfügbare Plätze: 200
Sprache: Deutsch
 
Vom Veranstalter gemeldetes Programm:

 

 

Programm    
   
09:00 Hornhaut (Machalińska, Fuchsluger)
09:00 T. Fuchsluger (Rostock), A. Machalińska (Stettin)
Begrüßung, Neues aus der Klinik
      
09:30 D. Dobrowolski (Kattowitz)
Clinical trial on limbal stem cell culture in treating corneal disorders
        
09:45 P. Merz (Heidelberg)
Big bubble versus Stripping: Techniken zur Vorbereitung der Spenderdeszemetrolle
     
10:00 A. Machalińska (Stettin)
Modern lamellar keratoplasty - own experience
      
10:15 T. Fuchsluger (Rostock)
Hornhautchirurgie -
Update und künftige Entwicklungen
        
10:30 Pause
11:00 Carl-Wilhelm-von-Zehender-Ehrenvorlesung
11:00 Ludwig van Beethoven (1770 -1827):
Thema mit 12 Variationen aus Händels Oratorium „Judas Maccabäus“ (Tochter Zion) G-Dur WoO 45
(F. Fechner, Violoncello; N. Arakawa, Klavier)
          
11:10 J. Stave (Warnemünde)
Carl Wilhelm von Zehender und die Geschichte der Augenklinik
     
11:20 K.-P. Schmitz (Warnemünde)
Laudatio auf Prof. Guthoff
      
11:30 Prof. R. F. Guthoff (Warnemünde)
Ehrenvorlesung mit anschließender Überreichung der Carl-Wilhelm-von-Zehender- Ehrenmedaille
      
11:50 Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 -1847):
aus Cellosonate Nr. 2 D-Dur 1. Satz (Allegro assai vivace)
(F. Fechner, Violoncello; N. Arakawa, Klavier)
       
12:00 Pause
12:45 Glaukom (Misiuk-Hojło, Walckling)
12:45 J. Esser (Essen)
Gesichtsfeldausfälle und Fahrerlaubnis -
Update Verkehrsophthalmologie 2019
       
13:00 S. Frech (Rostock)
Wird in Deutschland getropft?
Analyse der Therapieadhärenz bei Glaukom
     
13:15 M. Misiuk-Hojło (Breslau)
Approach to normal tension glaucoma
       
13:30 M. Walckling (Rostock)
Moderne Therapieoptionen bei Glaukom -
Übersicht und eigene Daten
     
13:45 A. Jünemann (Erlangen)
Neue Entwicklungen in der Glaukomchirurgie
            
14:00 Pause
14:30 Netzhaut (Stopa, Liegl)
14:30 A. Machalińska (Stettin)
Safety and effectiveness of bone marrow cell intravitreal therapy in retinitis pigmentosa
          
14:45 R. Liegl (München)
Aktuelle Aspekte der Diagnostik und Therapie der pathologischen Myopie
        
15:00 M. Stopa (Posen)
Surgical care of retinopathy of prematurity
       
15:15 D.-C. Fischer (Rostock)
Visual analysis of retinal OCT data in patients with type 2 diabetes mellitus
      
15:30 Lernerfolgskontrolle
    
15:45 Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847):
„Lied ohne Worte“ op. 109 D-Dur
(F. Fechner, Violoncello; N. Arakawa, Klavier)

und Abschlussworte
       
  Ende der 1. Baltic Sea Eye Conference
Veranstaltungsort:
Aula des Hauptgebäudes
der Universität Rostock
Anschrift:
Universitätsplatz 1
18055 Rostock, Deutschland
Veranstalter:
Universitäts-Augenklinik Rostock
Organisation:

Universitätsmedizin Rostock
Klinik für Augenheilkunde
Direktor: Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Thomas Fuchsluger
Doberaner Straße 140
DE - 18057 Rostock
Tel.: +49 (0)381 494 8504 (B.Stroteich)
Fax: +49 (0)381 494 8502

Co-Organisatorin:
Prof. Dr. Anna Machalińska
Direktorin, Universitätsaugenklinik Stettin

 
Hinweis:

 

Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.