Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

8. Hallesches Retinologisches Curriculum (HRC) 2020

06120 Halle, Deutschland
Fortbildung

8. Hallesches Retinologisches Curriculum (HRC) 2020

inkl. Laser, IVOM, OCT, Fluoreszenzangiographie und Zertifizierung zum Laserschutzbeauftragten

Datum:
06.03.2020 - 10.03.2020
Veranstalter:
Universitätsklinikum Halle (Saale)
Kurzbeschreibung:
Das Thema des 8. Halleschen Retinologischen Curriculums ist die Zertifizierung zum Laserschutzbeauftragten. Des Weiteren sind 5 WetLabs, ein OCT-DryLab und ein IVOM-Wetlab Teil dieses Curriculums. Eine Woche ‐ rund um die retinalen Erkrankungen inklusive Angiographie, OCT, Laser und Alternativen. Weitere Kernthemen sind Venenverschlüsse, AAV, ZAV, OIS, AMD, PDR, DMÖ, Tumorlaser, PDT, Foramina, Winkelblöcke, Nachstar.
Fortbildungspunkte: beantragt
Hinweis:
Es wird mit einer Zertifizierung von ca. 46 FP der Ärztekammer Sachsen-Anhalt gerechnet.

Fachärzte

Max. Teilnehmer: 20
Gebühren ab: k.A.

Ärzte/-innen in Weiterbildung

Max. Teilnehmer: 20
Gebühren ab: k.A.

Bemerkungen:
Diese Veranstaltung findet jährlich statt und bietet Fortbildungsmöglichkeiten für Fachärzte und Ärzte/-innen in Weiterbildung.
Die Zertifizierung wurde bei der Ärztekammer Sachsen-Anhalt beantragt.
Veranstaltungsnummer: 32442
Zertifizierung: beantragt
Gebühren ab:  
verfügbare Plätze: 20
Sprache: Deutsch
 
„Terminankündigung - Save the date“
Die EYEFOX-Redaktion aktualisiert regelmäßig die Programminhalte.

Speichern Sie diesen Termin schon heute per iCal in Ihrem Kalender und setzen Sie die Fortbildung auf Ihre EYEFOX-Merkliste.
Vom Veranstalter gemeldetes Programm:

Programmankündigung : 

Eine Woche ‐ rund um die retinalen Erkrankungen inklusive Angiographie, OCT, Laser und Alternativen. Kernthemen sind Venenverschlüsse, AAV, ZAV, OIS, AMD, PDR, DMÖ, Tumorlaser, PDT, Foramina, Winkelblöcke, Nachstar. Technik, Laserparameter, Kontaktgläser, Vergrößerungseffekte werden erklärt.
Sie lernen lasern (Vorderabschnitt, Glaukom und Netzhaut), üben IVOMs und können das Zertifikat zum Laserschutzbeauftragten erwerben. 
Add on: LIO, Cyclophotokoagulation, Mikropulsglaukomlaser

Kursleitung:
Prof. Dr. U. Schönherr/Austria
Prof. Dr. N. Feltgen/Göttingen
apl. Prof. Dr. Th. Hammer/Halle
Prof. Dr. A. Viestenz/Halle

Zertifizierung zum Laserschutzbeauftragten

 

  • Lasergrundlagen
  • Kontaktgläser
  • Fluoreszenz- und Angiographie
  • Leitlinien und Therapieschemata zu IVOM/Laser
  • Diabetische Retinopathie
  • AMD
  • Venenverschlüsse
  • Myopie-CNV
  • DMÖ
  • OIS
  • ROP
  • TTT
  • PDT
  • CW-Laser und Mikropulslaser
  • navigierter Laser

 

5 WetLabs und OCT-DryLab

 

  • YAG-Kapsulotomie
  • YAG-Iridotomie
  • Iridoplastik
  • LIO (Kopfophthalmoskop-Laser)
  • Cyclophototokoagulation
  • Suturolyse

 

IVOM-Wetlab, Scanning-Laser, Mikropulslase

 

Ein ausführliches wissenschaftliches Programm liegt der Redaktion derzeit noch nicht vor. Wir recherchieren weiter. 

Veranstaltungsort:
Universitätsklinikum Halle (Saale)
Klinik u. Poliklinik für Augenheilkunde
Anschrift:
Ernst-Grube-Str. 40
06120 Halle, Deutschland
Veranstalter:
Universitätsklinikum Halle (Saale)
Organisation:

Universitätsklinikum Halle (Saale)
Universitätsklinik und Poliklinik für Augenheilkunde
Direktor: Prof. Dr. med. Arne Viestenz
Chefsekretariat/Anmeldung: Cathleen Ernestowicz
Ernst-Grube-Str. 40
DE - 06120 Halle
Tel.: +49 (0)345 557 1878
Fax: +49 (0)345 557 1848

 
Hinweis:

 

Eine Anmeldung ist erforderlich. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.