Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Folgende kommende Veranstaltungen könnten Sie interessieren:
23.10.2020 2. Uveitis Qualifikationskurs

Potsdamer Ophthalmologischer Nachmittag

14467 Potsdam, Brandenburg, Deutschland
Fortbildung

Potsdamer Ophthalmologischer Nachmittag

Das bewegte Auge

Datum:
23.10.2019, 15:30 - 23.10.2019, 18:00
Veranstalter:
Klinikum Ernst von Bergmann gGmbH
Kurzbeschreibung:
Das Klinikum Ernst von Bergmann lädt zum Potsdamer Ophthalmologischen Nachmittag ein. Thematisiert werden Augenbewegstörungen aus neurologischer Sicht sowie Strabismus divergenz intermittens. Die Veranstaltung ist mit 4 Fortbildungspunkten von der LÄK Brandenburg zertifiziert.
Fortbildungspunkte: 4
Hinweis:
Es wird eine Lernerfolgskontrolle durchgeführt. Die Veranstaltung wird für das Fortbildungszertifikat der LÄK Brandenburg mit 4 Punkten anerkannt.

Fachärzte

Max. Teilnehmer: unbegrenzt
Gebühren ab: gebührenfrei

Bemerkungen:
Diese Veranstaltung findet regelmäßig statt und bietet Fortbildungsmöglichkeiten für Fachärzte.
Die Zertifizierung wurde von der Landesärztekammer Brandenburg genehmigt.
Veranstaltungsnummer: 33063
Zertifizierung: genehmigt
CME Max.: 4
Gebühren ab: gebührenfrei
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch
 
Vom Veranstalter gemeldetes Programm:

 Wissenschaftliches Programm:

 

„Augenbewegungsstörungen aus neurologischer Sicht“
PD Dr. med. Florian Ostendorf / Chefarzt Klinik für Neurologie, Theodor-Wenzel-Werk e.V. Berlin


„Strabismus divergenz intermittens – Neues zur konservativen und operativen Therapie“
Dr. med. Jörg Leu / Facharzt, Augenarztpraxis Dr. med. Jörg Leu & Kollegen Beelitz

 

 Es wird eine Lernerfolgskontrolle durchgeführt.

Veranstaltungsort:
Klinikum E.v. Bergmann
Ebene 2
Raum M209
Anschrift:
Charlottenstraße 72
14467 Potsdam, Deutschland
Veranstalter:
Klinikum Ernst von Bergmann gGmbH
Organisation:

Klinikum Ernst von Bergmann GmbH
Klinik für Augenheilkunde
Chefärztin
PD Dr. med. Anja Liekfeld, FEBO
Charlottenstr. 72
DE - 14467 Potsdam
Tel.: +49 (0)331 241 35102
Fax: +49 (0)331 241 35110

 
Hinweis:

 

Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.