Achtung - Diese Veranstaltung wird verschoben!

Wollen Sie auf Wunsch per E-Mail über aktuelle Programm- und Terminänderungen informiert werden?
Einfach registrieren und das Event auf Ihre Merkliste setzen.

Folgende kommende Veranstaltungen könnten Sie interessieren:

05.12.2020
17.09.2021

4. Homburger Keratoconus Symposium

66424 Homburg, Saarland, Deutschland
Fortbildung

4. Homburger Keratoconus Symposium

HKCS 2020

Datum:
25.04.2020, 08:30 - 25.04.2020, 15:00
Veranstalter:
Universitätsklinikum des Saarlandes UKS
Kurzbeschreibung:
Die Klinik für Augenheilkunde des Universitätsklinikums des Saarlandes veranstaltet zum vierten Mal das Homburger Keratoconus Symposium. Bei dieser Veranstaltung wird der aktuelle Stand der Forschung zur Pathophysiologie, Diagnose und Therapie des Keratokonus betrachtet. Im Fokus steht dabei die Entwicklung und Forschung des Homburger Keratoconus Center (HKC).
Fortbildungspunkte: 6
Hinweis:
Die Veranstaltung ist von der Ärztekammer des Saarlandes mit 6 CME Punkten zertifiziert. Bitte bringen Sie Ihre Fortbildungsnummer (EFN) mit.

Fachärzte

Max. Teilnehmer: unbegrenzt
Gebühren ab: gebührenfrei

Ärzte/-innen in Weiterbildung

Max. Teilnehmer: unbegrenzt
Gebühren ab: gebührenfrei

Bemerkungen:
Diese Veranstaltung findet regelmäßig statt und bietet Fortbildungsmöglichkeiten für Fachärzte und Ärzte/-innen in Weiterbildung.
Die Zertifizierung wurde von der Ärztekammer des Saarlandes genehmigt.
Veranstaltungsnummer: 32949
Zertifizierung: genehmigt
CME Max.: 6
Gebühren ab: gebührenfrei
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch, Englisch
 
Vom Veranstalter gemeldetes Programm:
 Begrüßung
 08:30 Uhr  Prof. Dr. B. Seitz & Dr. E. Flockerzi  
 08:40 Uhr  M. Forster, Bürgermeister der Stadt Homburg  
 Wissenschaftliche Vorträge
 08:45 Uhr  T. Nzau,  Homburg/Saar  Homburg/Saar; Das HKC: Aufbau  & Struktur
 08:55 Uhr  Prof. Dr. A. Langenbucher,  Homburg/Saar  Homburg/Saar; Keratokonus Diagnostik – was ist neu?
 09:05 Uhr  T. Stachon M.Sc., Homburg/Saar  Homburg/Saar; Veränderte Stoffwechselwege beim Keratokonus   – Ursache oder Folge?
 09:15 Uhr  Dr. O. Hoppe, Köln Köln; Kontaktlinsen - kleine  Korrektionswunder
 09:25 Uhr  Prof. Dr. B. Käsmann-Kellner,  Homburg/Saar  Homburg/Saar; Syndromatische  und systemische Assoziationen 
 09:35-   10:05 Uhr  Pause in der Industrieausstellung  
 10:05 Uhr Dr. E. Flockerzi, Homburg/Saar  Stadienabhängige  Veränderungen der Biomechanik
 10:15 Uhr  Prof. Dr. P. Maier, Freiburg Aktuelles zum Riboflavin UVA-Crosslinking
 10:25 Uhr Dr. L. Daas, Homburg/Saar  Kontaktlinsenintoleranz - INTACS bei 160 Augen
 10:35 Uhr S. Razafimino, Homburg/Saar  Endokrinologische  Untersuchungen am Beispiel der  Hypothyreose
 10:45 Uhr L. Hamon, Homburg/Saar  Biomechanische  Befunde bei “einseitigem  Keratokonus“
 10:55 Uhr Dr. E. Zemova, Homburg/Saar  Charakteristika des  “zentralen Keratokonus“
 11:05 Uhr Prof. Dr. W. Reith, Homburg/Saar  Grußwort des  Ärztlichen Direktors des UK
 11:10 Uhr Prof. Dr. M. Sester, Homburg/Saar  Grußwort der Vize-  Präsidentin der Universität des  Saarlandes
 International Keynote Lectures
 11:20 Uhr Prof. Dr. Y. S. Rabinowitz, Los Angeles, USA Pathogenesis  of Keratoconus 
 11:45 Uhr Prof. Dr. R. Ambrósio, Rio de Janeiro, Brasilien Enhanced Ectasia Diagnosis: The role of AL and multimodal  corneal imaging
 12:10-   13:00 Uhr Pause in der Industrieaussteullung  
 13:00 Uhr L. Häfner, Homburg/Saar  Die Kraft der Luft –  Reproduzierbarkeit des Corvis
 13:05 Uhr C. Matar, Homburg/Saar  Reproduzierbarkeit  von Pentacam und VAA-OCT nach  INTACS
 13:10 Uhr F. Schayan-Araghi, Homburg/Saar  ABCD und TKC vor  und nach INTACS
 13:15 Uhr K. Richter, Homburg/Saar  Progression oder  Stabilisation? – Die Rolle der  Kontaktlinse
 International Keynote Lectures
 13:30 Uhr Prof. Dr. Y. S. Rabinowitz, Los Angeles, USA Early  detection of Keratoconus
 14:00 Uhr Prof. Dr. R. Ambrósio, Rio de Janeiro, Brasilien Treating Keratoconus in 2020 –  Paradigms and Paradoxes
 14:30-   14:45 Uhr  Pause in der Industrieaussteullung  
 14:45 Uhr  Prof. Dr. B. Seitz, Homburg/Saar  Nähen statt warten:“Muraine-Nähte“ bei  Hydrops
 14:55 Uhr  LOA Dr. S. Suffo, Homburg/Saar  Neue Perfektion: Der Homburger  Kreuzstichnahtmarker bei  DALK+PKP
 

Referenten:

Prof. Dr. R. Ambrósio VisareRIO – Refracta Personal Laser

Prof. Dr. B. Käsmann-Kellner Klinik für Augenheilkunde Universitätsklinikum des Saarlandes UKS

Dr. L. Daas Klinik für Augenheilkunde Universitätsklinikum des Saarlandes UKS

Prof. Dr. A. Langenbucher Experimentelle Ophthalmologie Universität des Saarlandes

Dr. E. Flockerzi Klinik für Augenheilkunde Universitätsklinikum des Saarlandes UKS

Prof. Dr. P. Maier Klinik für Augenheilkunde Universitätsklinikum Freiburg

L. Hamon Klinik für Augenheilkunde Universitätsklinikum des Saarlandes UKS

C. Matar Klinik für Augenheilkunde Universitätsklinikum des Saarlandes UKS

L. Häfner Klinik für Augenheilkunde Universitätsklinikum des Saarlandes UKS

T. Nzau Klinik für Augenheilkunde Universitätsklinikum des Saarlandes UKS

Dr. O. Hoppe Facharzt für Augenheilkunde

Prof. Dr. Y. Rabinowitz Cornea Eye Institute, Beverly Hills, CA.

S. Razafimino Klinik für Augenheilkunde Universitätsklinikum des Saarlandes UKS

Prof. Dr. M. Sester Vize-Präsidentin der Universität des Saarlandes

K. Richter Klinik für Augenheilkunde Universitätsklinikum des Saarlandes UKS

T. Stachon, M.Sc. Klinik für Augenheilkunde Universitätsklinikum des Saarlandes UKS

F. Schayan-Araghi Klinik für Augenheilkunde Universitätsklinikum des Saarlandes UKS

Dr. S. Suffo Klinik für Augenheilkunde Universitätsklinikum des Saarlandes UKS

Prof. Dr. W. Reith Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des UKS Universitätsklinikum des Saarlandes

Dr. E. Zemova Klinik für Augenheilkunde Universitätsklinikum des Saarlandes UKS

Prof. Dr. B. Seitz Klinik für Augenheilkunde Universitätsklinikum des Saarlandes UKS

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Veranstaltungsort:
Schlossberg-Hotel Homburg

Anschrift:
Schlossberg-Höhenstraße 1
66424 Homburg, Deutschland
Veranstalter:
Universitätsklinikum des Saarlandes UKS
Organisation:

Universitätsklinikum des Saarlandes UKS
Klinik für Augenheilkunde
Direktor: Prof. Dr. Berthold Seitz
Sekretariat: Alfreda Zäch-Welsch
Kirrberger Str. 100
DE - 66421 Homburg
Tel.: +49 (0)6841 162 2302
Fax: +49 (0)6841 162 2479

 
Hinweis:

 

Anmeldung erbeten. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.