Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Folgende kommende Veranstaltungen könnten Sie interessieren:
26.09.2020 Wie Sie auch Ihre Gleitsichtkunden mit Kontaktlinsen glücklich machen
28.09.2020 Kontaktlinsenansprache
29.09.2020 Binokularsehen – Verständnis, Analyse, Korrektion
29.09.2020 Anpassung nach Keratoplastik & Lasik
30.09.2020 ASTIGMATISMUS & KONTAKTLINSEN – Fundament Ihres Wissens (30.09. & 05.10.)

Kompetent bei Keratokonus - praktisch erfahren

Freiburg im Breisgau, Baden-Württemberg, Deutschland
Lehrkurs

Kompetent bei Keratokonus - praktisch erfahren

Entstehung, Klassifizierung und Versorgung

Datum:
25.11.2019, 09:00 - 26.11.2019, 17:00
Veranstalter:
Hecht Contactlinsen GmbH
Kurzbeschreibung:
Die Firma HECHT bietet in regelmäßigen Abständen Seminare rund um das Thema Kontaktlinsen. Neben Einstiegs- und Basiskursen werden auch Aufbau und Extra- Kurse angeboten. Im Rahmen dieses Aufbaukurses werden die Grundlagen der physiologischen Veränderungen bei Keratokonus und deren Auswirkungen auf die Hornhaut-Topographie erörtert. Darauf afbauend werden unterschiedliche Anpass-Techniken und vorgestellt.
Fortbildungspunkte: 2
Hinweis:
Die VDCO rechnet ihren Mitgliedern für die Teilnahme an dieser Fortbildungsveranstaltung zwei Punkte an.

Fachärzte

Max. Teilnehmer: 8
Gebühren ab: 450,00 EUR

Hinweis:
inkl. Hotelkostenzuschuss

Ärzte/-innen in Weiterbildung

Max. Teilnehmer: 8
Gebühren ab: 450,00 EUR

Hinweis:
inkl. Hotelkostenzuschuss

Augenoptiker/-innen

Max. Teilnehmer: 8
Gebühren ab: 450,00 EUR

Hinweis:
inkl. Hotelkostenzuschuss

Optometristen/-innen

Max. Teilnehmer: 8
Gebühren ab: 450,00 EUR

Hinweis:
inkl. Hotelkostenzuschuss
Bemerkungen:
Diese Veranstaltung findet unregelmäßig statt und bietet Fortbildungsmöglichkeiten für Fachärzte, Ärzte/-innen in Weiterbildung, Augenoptiker/-innen und Optometristen/-innen.
Sponsoren und Aussteller:
Veranstaltungsnummer: 32603
Gebühren ab: ab 450,00
verfügbare Plätze: 8
Sprache: Deutsch
 
Vom Veranstalter gemeldetes Programm:

Kursinhalt

Anhand moderner Messmethoden wie der Videokeratographie oder der Scheimpflugtechnik wird heutzutage ein Keratokonus immer häufiger und frühzeitiger erkannt. Zahlreiche Besonderheiten in der Hornhautphysiologie eines Keratokonuspatienten haben Auswirkungen auf die Hornhauttopographie. Mit asphärischen, mehrkurvigen oder quadrantendifferenten Contactlinsengeometrien lässt sich eine solche Hornhaut mit speziellen Anpasstechniken versorgen.

Themenschwerpunkte

• Ätiologie
• Subjektive und objektive Veränderungen
• Klassifizierung
• Korrektionsmöglichkeiten
• Anpasstechniken für formstabile Kontaktlinsen
• Die HECHT-Geometrien für Keratoconus:
  - ASCON KC20 / KC30
  - KAKC-N / F / I / Pro, sphärisch und torisch
  - QUADRO®
• Vorgehen bei der Anpassung
• Nachkontrollen und Pflege
• Kostenvoranschlag

 

Besonderheiten

Die theoretisch erworbenen Kenntnisse werden direkt an Probanden mit Keratokonus angewandt und bewertet. Die Spaltlampenuntersuchung wird aktiv von den Teilnehmern durchgeführt. Die messtechnisch errechneten Fluobilder im Keratograph werden mit den realen Fluobildern verglichen und die daraus resultierenden Anpassmöglichkeiten erörtert und umgesetzt.


Teilnehmerkreis
Erfahrene Anpasser formstabiler Kontaktlinsen.

 

Seminartag 1: 9:00 - 17:00 Uhr

Seminartag 2: 9:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Der genaue Ort wird noch bekanntgegeben.

Anschrift:

Freiburg im Breisgau, Deutschland
Veranstalter:
Hecht Contactlinsen GmbH
Organisation:

Hecht Contactlinsen GmbH
Dorfstrasse 2-4
DE - 79280 Au bei Freiburg
Tel.: +49 (0)761 40105 0
Fax: +49 (0)761 40105 22

 
Hinweis:

 

Derzeit können Sie diese Veranstaltung leider noch nicht über Eyefox buchen. Sprechen Sie den Veranstalter doch an, um in Zukunft zügig und bequem über Eyefox buchen zu können.


Wussten Sie schon? Wenn Sie sich diese Veranstaltung auf Ihre Merkliste des Mitgliederbereichs setzen, werden Sie direkt zu aktuellen Neuigkeiten informiert!

 

 

Sie sind Veranstalter?

Möchten Sie Ihre Online-Anmeldung hier verlinken?

 

Laden Sie hier das Auftragsformular herunter und schicken Sie es uns per Fax/Email zurück.