Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Folgende kommende Veranstaltungen könnten Sie interessieren:
23.09.2020 Aktuelle Themen der Ophthalmologie
23.09.2020 Infektiöse posteriore Uveitis
24.09.2020 Spaltlampentechnik für Kontaktlinsenanpassung
25.09.2020 Spezialist/in für visuell bedingte Verarbeitungs-/ Wahrnehmungsstörungen
26.09.2020 11th EuCornea Congress

K-419 Besser operieren mit intraoperativer Bildgebung - Evidenz oder Zukunftsvision?

12057 Berlin, Berlin, Deutschland

K-419 Besser operieren mit intraoperativer Bildgebung - Evidenz oder Zukunftsvision?

Kurs im Rahmen der DOG 2019

Datum:
28.09.2019, 10:15 - 28.09.2019, 11:30
Veranstalter:
DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
Kurzbeschreibung:
Die DOG 2019 beleuchtet diagnostische und therapeutische Aspekte im gesamten Bereich der Augenheilkunde. Kooperationen mit internationalen Gesellschaften erweitern den Horizont auf weltweiter Ebene.
Der Kurs beschäftigt sich mit interoperativer Bildgebung und findet im Rahmen der DOG 2019 statt. Dieser Kurs wird auf Deutsch angeboten.
Fortbildungspunkte: beantragt

Fachärzte

Max. Teilnehmer: unbegrenzt
Gebühren ab: 80,00 EUR
EarlyBird bis 08.07.2019: 60,00 EUR

Hinweis:
Assistenzärzte in Weiterbildung erhalten eine Ermäßigung von 50% (nur für Mitglieder der DOG)

Voraussetzung für die Belegung dieses Kurses bzw.Teilnahme an der Veranstaltung ist ein Ticket für die gesamte DOG 2019 bzw. eine Tageskarte.
Für Information bezüglich der Kosten rufen sie bitte die im Programm verlinkte Hauptveranstaltung der DOG 2019 auf.

Ärzte/-innen in Weiterbildung

Max. Teilnehmer: unbegrenzt
Gebühren ab: 80,00 EUR
EarlyBird bis 08.07.2019: 60,00 EUR

Hinweis:
Assistenzärzte in Weiterbildung erhalten eine Ermäßigung von 50% (nur für Mitglieder der DOG)

Voraussetzung für die Belegung dieses Kurses bzw.Teilnahme an der Veranstaltung ist ein Ticket für die gesamte DOG 2019 bzw. eine Tageskarte.
Für Information bezüglich der Kosten rufen sie bitte die im Programm verlinkte Hauptveranstaltung der DOG 2019 auf.

Orthoptisten/-innen

Max. Teilnehmer: unbegrenzt
Gebühren ab: 80,00 EUR
EarlyBird bis 08.07.2019: 60,00 EUR

Hinweis:
Assistenzärzte in Weiterbildung erhalten eine Ermäßigung von 50% (nur für Mitglieder der DOG)

Voraussetzung für die Belegung dieses Kurses bzw.Teilnahme an der Veranstaltung ist ein Ticket für die gesamte DOG 2019 bzw. eine Tageskarte.
Für Information bezüglich der Kosten rufen sie bitte die im Programm verlinkte Hauptveranstaltung der DOG 2019 auf.

Sonstige

Max. Teilnehmer: unbegrenzt
Gebühren ab: 80,00 EUR
EarlyBird bis 08.07.2019: 60,00 EUR

Hinweis:
Assistenzärzte in Weiterbildung erhalten eine Ermäßigung von 50% (nur für Mitglieder der DOG)

Voraussetzung für die Belegung dieses Kurses bzw.Teilnahme an der Veranstaltung ist ein Ticket für die gesamte DOG 2019 bzw. eine Tageskarte.
Für Information bezüglich der Kosten rufen sie bitte die im Programm verlinkte Hauptveranstaltung der DOG 2019 auf.

alle

Max. Teilnehmer: unbegrenzt
Gebühren ab: k.A.

Bemerkungen:
Diese Veranstaltung findet einmalig statt und bietet Fortbildungsmöglichkeiten für Fachärzte, Ärzte/-innen in Weiterbildung, Orthoptisten/-innen, andere und Sonstige.
Die Zertifizierung wurde bei der Ärztekammer Berlin beantragt.
Veranstaltungsnummer: 32555
Zertifizierung: beantragt
Gebühren ab:  
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch
 
Vom Veranstalter gemeldetes Programm:

DOG 2019 (dieser Link führt sie zu den allgemeine Informationen wie Kosten, CME, Sponsoren etc. für den gesamten Kongress)

 

Wissenschaftliches Programm:

Organisator / Kursleiter: Lars-Olof Hattenbach, Ludwigshafen Organisator / Kursleiter: Lars-Olof Hattenbach, Ludwigshafen

Kursleiter: Claus Cursiefen, Köln


Kursleiter: Claus Cursiefen, Köln Panel: Sebastian Siebelmann, Köln Panel: Mathias Maier, München


Panel: Siegfried G. Priglinger, München


Dieser Kurs stellt aktuelle klinische Einsatzgebiete für die routinemäßige Anwendung der intraoperativen Optischen Kohärenztomografie und dreidimensionalen “Heads up“-Chirurgie vor und analysiert anhand von Fällen, Videomaterial und Daten, inwieweit diese Bildgebungstechniken tatsächlich zu einer evidenten Verbesserung von chirurgischen Methoden, Sicherheit und Ergebnissen beitragen können. Für und Wider sowie Ausblicke auf zukünftige Entwicklungen werden in einem anschließenden Panel interaktiv diskutiert.

K-419-01 Nette Bilder oder evidenter Nutzen? Echtzeit-OCT bei Kindernarkosen und
lamellierender Keratoplastik
Referent/in: Claus Cursiefen, Köln
10:15 – 10:30  
K-419-02 PTK und Crosslinking – neue Indikationen fürs intraoperative OCT
Referent/in: Sebastian Siebelmann, Köln
10:30 – 10:45  
K-419-03 Entscheidung in Echtzeit – wie die intraoperative Bildgebung die Netzhautchirurgie verändert
Referent/in: Lars-Olof Hattenbach, Ludwigshafen
10:45 – 11:00  
K-419-04 Geht da noch mehr? Ein Blick in die Gegenwart und Zukunft der intraoperativen OCT
Referent/in: Mathias Maier, München
11:00 – 11:15  
K-419-05 Sicherer operieren in 3D: Wunsch oder Wirklichkeit?
Referent/in: Siegfried G. Priglinger, München
11:15 – 11:30  

 

 

Veranstaltungsort:
Estrel Convention Center
Raum : Saal 4

Anschrift:
Sonnenallee 225
12057 Berlin, Deutschland
Veranstalter:
DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
Organisation:

Tagungsleitung

DOG
Platenstr. 1, 80336 München
Tel.: +49 89 5505 7680
Fax: +49 89 5505 76811
geschaeftsstelle@dog.org

Kongressorganisation und Veranstalter von Industrieausstellung und kostenpflichtigem Rahmenprogramm
INTERPLAN
Congress, Meeting & Event Management AG
Kaiser-Wilhelm-Straße 93, 20355 Hamburg
Tel.: +49 40 32509259
Fax: +49 40 32509244
dog@interplan.de

 
Hinweis:

 

Derzeit können Sie diese Veranstaltung leider noch nicht über Eyefox buchen. Sprechen Sie den Veranstalter doch an, um in Zukunft zügig und bequem über Eyefox buchen zu können.


Wussten Sie schon? Wenn Sie sich diese Veranstaltung auf Ihre Merkliste des Mitgliederbereichs setzen, werden Sie direkt zu aktuellen Neuigkeiten informiert!

 

 

Sie sind Veranstalter?

Möchten Sie Ihre Online-Anmeldung hier verlinken?

 

Laden Sie hier das Auftragsformular herunter und schicken Sie es uns per Fax/Email zurück.