Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Folgende kommende Veranstaltungen könnten Sie interessieren:
23.09.2020 Greifswalder Angiographie- Laser- und IVOM-Kurs 2020
25.09.2020 Spezialist/in für Neuroorthoptik und neurovisuelle Rehabilitation
05.10.2020 DOG-ISOT-Satellite Course and WetLab HOT in Halle/Saale
07.10.2020 PENTACAM® ANWENDER-SEMINAR
09.10.2020 DOG 2020 - Online

So05 Consilium strabologicum: Okuläre Kopfzwangshaltung - Was tun?

12057 Berlin, Berlin, Deutschland
Symposium

So05 Consilium strabologicum: Okuläre Kopfzwangshaltung - Was tun?

Symposium im Rahmen der DOG 2019

Datum:
29.09.2019, 09:00 - 29.09.2019, 10:15
Veranstalter:
DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
Kurzbeschreibung:
Die DOG 2019 beleuchtet diagnostische und therapeutische Aspekte im gesamten Bereich der Augenheilkunde. Kooperationen mit internationalen Gesellschaften erweitern den Horizont auf weltweite Ebene.
Dieses Symposium thematisiert die Okuläre Kopfzwangshaltung und findet im Rahmen der DOG 2019 statt.
Fortbildungspunkte: beantragt

Fachärzte

Max. Teilnehmer: unbegrenzt
Gebühren ab: k.A.

Hinweis:
Voraussetzung für die Belegung dieses Kurses ist ein Ticket für die gesamte DOG 2019 bzw. eine Tageskarte.
Für Information bezüglich der Kosten rufen sie bitte die im Programm verlinkte Hauptveranstaltung der DOG 2019 auf.

Ärzte/-innen in Weiterbildung

Max. Teilnehmer: unbegrenzt
Gebühren ab: k.A.

Hinweis:
Voraussetzung für die Belegung dieses Kurses ist ein Ticket für die gesamte DOG 2019 bzw. eine Tageskarte.
Für Information bezüglich der Kosten rufen sie bitte die im Programm verlinkte Hauptveranstaltung der DOG 2019 auf.

Orthoptisten/-innen

Max. Teilnehmer: unbegrenzt
Gebühren ab: k.A.

Hinweis:
Voraussetzung für die Belegung dieses Kurses ist ein Ticket für die gesamte DOG 2019 bzw. eine Tageskarte.
Für Information bezüglich der Kosten rufen sie bitte die im Programm verlinkte Hauptveranstaltung der DOG 2019 auf.

Sonstige

Max. Teilnehmer: unbegrenzt
Gebühren ab: k.A.

Hinweis:
Voraussetzung für die Belegung dieses Kurses ist ein Ticket für die gesamte DOG 2019 bzw. eine Tageskarte.
Für Information bezüglich der Kosten rufen sie bitte die im Programm verlinkte Hauptveranstaltung der DOG 2019 auf.
Bemerkungen:
Diese Veranstaltung findet einmalig statt und bietet Fortbildungsmöglichkeiten für Fachärzte, Ärzte/-innen in Weiterbildung, Orthoptisten/-innen und Sonstige.
Die Zertifizierung wurde bei der Ärztekammer Berlin beantragt.
Veranstaltungsnummer: 31534
Zertifizierung: beantragt
Gebühren ab:  
verfügbare Plätze: unbegrenzt
Sprache: Deutsch
 
Vom Veranstalter gemeldetes Programm:

 

DOG 2019 (dieser Link führt sie zu den allgemeine Informationen wie Kosten, CME, Sponsoren etc. für den gesamten Kongress)

 

 

Wissenschaftliches Programm:

 


Organisator / Vorsitzender: Anja K. Eckstein, Essen
Vorsitzende/r: Julia Biermann, Münster

 


Es gibt vielfältige Ursachen für eine okulär bedingte Kopfzwangshaltung. Eine akut aufgetretene Kopfzwangshaltung kann zur Kompensation von Doppelbildern bei einer neu aufgetretenen Parese, zur Minderung von Oszillopsien bei Nystagmus, zum Ausgleich einer Veränderung der subjektiven Vertikalen oder auch im Zusammenhang mit einer neuen Brille bei Anisometropie und Phorie auftreten. Vor allem Kopfzwangshaltungen, die sich in der frühen Kindheit manifestieren, fordern einen genauen differentialdiagnostischen Blick, um Störungen ohne dringenden Handlungsbedarf (z.B. frühkindlicher idiopathischer Nystagmus) von Störungen mit dringendem Handlungsbedarf durch neuronale Schädigung zu unterscheiden. Im Consilium strabologicum werden kniffelige Fälle vorgestellt und das Konzept zur Diagnosefindung interaktiv mit dem Auditorium erarbeitet.

 

So05-01 Fall Köln
Referent/in: Antje Neugebauer, Köln
09:00 – 09:09  
So05-02 Fall Düsseldorf
Referent/in: Tanja Guthoff, Düsseldorf
09:09 – 09:18  
So05-03 Fall Würzburg
Referent/in: Martin Nentwich, Würzburg
09:18 – 09:27  
So05-04 Fall Berlin
Referent/in: Daniel J. Salchow, Berlin
09:27 – 09:36  
So05-05 Fall Tübingen
Referent/in: Dorothea Besch, Tübingen
09:36 – 09:45  
So05-06 Fall Münster
Referent/in: Ulrike Grenzebach, Münster
09:45 – 09:54  
So05-07 Fall Bonn
Referent/in: Bettina K. Wabbels, Bonn
09:54 – 10:03  
So05-08 Fall Essen
Referent/in: Anja K. Eckstein, Essen
10:03 – 10:12  
Veranstaltungsort:
Estrel Convention Center
Raum: Saal 5
Anschrift:
Sonnenallee 225
12057 Berlin, Deutschland
Veranstalter:
DOG - Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft e.V.
Organisation:

Tagungsleitung

DOG
Platenstr. 1, 80336 München
Tel.: +49 89 5505 7680
Fax: +49 89 5505 76811
geschaeftsstelle@dog.org

Kongressorganisation und Veranstalter von Industrieausstellung und kostenpflichtigem Rahmenprogramm
INTERPLAN
Congress, Meeting & Event Management AG
Kaiser-Wilhelm-Straße 93, 20355 Hamburg
Tel.: +49 40 32509259
Fax: +49 40 32509244
dog@interplan.de

 
Hinweis:

 

Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen direkt an den Veranstalter.